Direkt zum Inhalt

Investmentgeschäft

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    bis Ende 2003 in § 1 I 2 Nr. 6 KWG verwendete Bezeichnung eines für Kapitalanlagegesellschaften typischen Bankgeschäfts mit Wertpapieren (Finanzinstrumenten), das die in § 7 II des Investmentgesetzes (InvG) v. 15.12.2003 (BGBl. I 2676, als Nachfolgeregelung zum Gesetz über Kapitalanlagegesellschaften [KAGG]) bezeichneten Geschäfte umfasste (§ 1 XI 2 Nr. 4 KWG). Der Geschäftsbereich von Kapitalanlagegesellschaften (als Finanzbranche i.S.d. § 1 XIX Nr. 1 KWG; § 2 VI InvG) bestand gemäß § 6 II InvG darin, inländische Investmentvermögen oder EU-Investmentvermögen zu verwalten und zudem weitere Haupt- oder Nebendienstleistungen nach § 7 II InvG zu erbringen. Kapitalanlagegesellschaften legten bei ihnen eingelegte Geldmittel im eigenen Namen für gemeinschaftliche Rechnung der Einleger (Anteilsinhaber) nach dem Grundsatz der Risikomischung (§ 1 S. 2 InvG) in (nach dem InvG zugelassenen) Vermögensgegenständen gesondert vom eigenen Vermögen an, in Form von Geldmarkt-, Wertpapier-, Beteiligungsfonds, Investmentfondsanteil-, Grundstücks-, gemischten Wertpapier- und Grundstücksfonds oder Altersvorsorge-Sondervermögen (Investmentfonds), und stellten über die hieraus sich ergebenden Rechte der Anteilsinhaber Urkunden (Anteilscheine) aus. Das Investmentgeschäft durfte nur in Kombination mit Finanzinstrumenten i.S.d. § 1 XI KWG betrieben werden (§ 7 II Nr. 1 InvG).
    Das InvG wurde 2013 durch das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) abgelöst; seither bedürfen Unternehmen, deren Geschäftsbetrieb darauf gerichtet ist, inländische (§ 1 VII i.V.m. I KAGB) oder EU-Investmentvermögen (§ 1 VIII) oder ausländische AIF (§ 1 IX i.V.m. II, III) zu verwalten, nach §§ 17 ff. KAGB einer Erlaubnis der BAFin (§ 20 Abs. 1 KAGB). Der Begriff Investmentgeschäft wird dort nur im Zusammenhang mit Einschreiten gegen bzw. Verfolgen unerlaubter Geschäfte verwendet (§§ 15, 15 KAGB).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Investmentgeschäft"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Investmentgeschäft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/investmentgeschaeft-59015 node59015 Investmentgeschäft node56199 Beteiligungsfonds node59015->node56199 node62277 Vermögen node59015->node62277 node60844 Recht node59015->node60844 node62600 Wertpapier node59015->node62600 node60850 Rechtsmangel node60850->node60844 node56201 Beteiligungsgesellschaft node55487 Aktie node59726 Management Fee node59726->node56199 node56199->node56201 node56199->node55487 node62450 Wachstumsfinanzierung node56199->node62450 node61086 Sachvermögen node55702 Anzeigepflichten des Kreditinstituts ... node55702->node62277 node58340 Gesamthandsvermögen node58340->node62277 node61590 Steuerbilanz und Handelsbilanz ... node62277->node61086 node62277->node61590 node61803 Teilhaberecht node61803->node60844 node71054 Performance-Messung node71054->node59015 node61297 Sharpe-Maß node71054->node61297 node55664 Annualisierung node71054->node55664 node59073 Jensen-Alpha node71054->node59073 node56939 Depot B node56939->node62600 node60027 Namensschuldverschreibung node60027->node60844 node61219 Schuldverschreibung node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node60844 node55462->node62600 node62600->node60027 node62600->node61219 node70411 Information Ratio node70411->node71054
    Mindmap Investmentgeschäft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/investmentgeschaeft-59015 node59015 Investmentgeschäft node62600 Wertpapier node59015->node62600 node60844 Recht node59015->node60844 node62277 Vermögen node59015->node62277 node56199 Beteiligungsfonds node59015->node56199 node71054 Performance-Messung node71054->node59015

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete