Direkt zum Inhalt

Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    KVG; Unternehmen, dessen vornehmliche Tätigkeit die Verwaltung von (inländischen oder EU-)Investmentvermögen oder ausländischer Alternativer Investmentfonds (AIF) ist. Im Investmentgesetz wird die Bezeichnung Kapitalanlagegesellschaft verwendet, im Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) wird stattdessen der Begriff KVG benutzt und dort unter §17 definiert.

    Externe KVG: Die KVG kann sowohl vom Investmentvermögen selbst als auch von externen Gesellschaften repräsentiert werden. Letztere unterliegen den Vorschriften des KAGB §18, die insbesondere die Rechtsform sowie die Organisation der Gesellschaft betreffen. Auch sind die Vorhaltepflichten hinsichtlich des Anfangskapitals mit 125.000 Euro deutlich geringer als für interne KVG (300.000 Euro).

    Erlaubnis: Die Erlaubnis zur Aufnahme des Geschäftsbetriebs wird einer KVG von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erteilt, wobei die Erlaubnis sich nur auf bestimmte Arten von Investmentvermögen erstrecken kann. Das Investmentvermögen gilt als verwaltet, wenn die Gesellschaft mindestens Portfolioverwaltung oder Risikomanagement des Investmentvermögens leistet. Für einige AIF-KVG genügt eine Registrierung bei der BaFin, etwa für KVG, die nur Spezial-AIF verwalten. Diese registrierten KVG dürfen keine Anteile an Privatanleger vertreiben und unterliegen einer abweichenden Regulierung ggü. erlaubten KVG hinsichtlich der Kapitalanforderung und laufenden Überwachung.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG)"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kapitalverwaltungsgesellschaft-kvg-99286 node99286 Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) node99350 Investmentvermögen node99286->node99350 node60573 Portfolioverwaltung node99286->node60573 node59012 Investmentfonds node59012->node99286 node62600 Wertpapier node59012->node62600 node61219 Schuldverschreibung node59012->node61219 node58815 Indossament node99306 Verwahrstelle node99306->node99350 node59022 Investmentzertifikat node59022->node99286 node59022->node58815 node59022->node99306 node59022->node62600 node81836 qualifizierte Beteiligung node81836->node59012 node57897 Finanzdienstleistung i.S. des ... node57941 Finanzunternehmen i.S. des ... node57941->node99286 node58886 Institutsgruppen i.S. des ... node57941->node58886 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node57941->node59401 node57922 Finanzintermediäre node57941->node57922 node57920 Finanzinstrumente node57920->node99350 node99740 Finanzinstitut i.S. der ... node99740->node60573 node60573->node57897 node60573->node57920 node99353 Marktgerechtigkeitskontrolle node99353->node99350
    Mindmap Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kapitalverwaltungsgesellschaft-kvg-99286 node99286 Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) node60573 Portfolioverwaltung node99286->node60573 node99350 Investmentvermögen node99286->node99350 node57941 Finanzunternehmen i.S. des ... node57941->node99286 node59012 Investmentfonds node59012->node99286 node59022 Investmentzertifikat node59022->node99286

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete