Direkt zum Inhalt

Cum-cum-Geschäfte

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    (lat. cum "mit") Bezeichnung für Wertpapiertransaktionen, bei denen die schuldrechtlichen Verpflichtungsgeschäfte "mit" Zins- oder Dividendenberechtigung gehandelt werden. Umstritten ist die steuerliche Behandlung von Cum-cum-Geschäften, die darauf ausgerichtet sind, inländische Aktien von regelsteuerpflichtigen Ausländern kurz vor der Dividendenzahlung auf einen körperschaftssteuerbegünstigten Inländer zu übertragen und unmittelbar nach der körperschaftssteuerbefreiten Dividendenvereinnahmung wieder an den ausländischen Aktionär zurückzugeben. Das Bundesministerium der Finanzen sieht hierin einen Gestaltungsmißbrauch nach § 42 Abgabenordnung (AO), sofern es für eine solche Transaktion unabhängig von den Steuereffekten keinen vernünftigen wirtschaftlichen Grund gibt. (Vgl. BMF-Schreiben vom 11.11.2016 (BStBl I S. 1324).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Cum-cum-Geschäfte"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Cum-cum-Geschäfte Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/cum-cum-geschaefte-81608 node81608 Cum-cum-Geschäfte node55386 Abgabenordnung (AO) node81608->node55386 node57109 Dividende node81608->node57109 node62600 Wertpapier node81608->node62600 node55487 Aktie node81608->node55487 node59773 Marktzinsmethode node59773->node57109 node55385 Abgaben node61601 Steuern node59574 Legitimationsprüfung node59574->node55386 node55386->node55385 node55386->node61601 node58633 Handelsergebnis node58633->node57109 node81607 Cum-ex-Geschäfte node81607->node57109 node70472 Kapitalerhaltungspuffer node70472->node57109 node60027 Namensschuldverschreibung node62600->node60027 node61219 Schuldverschreibung node62600->node61219 node55494 Aktienemission node55494->node55487 node62362 Vinkulierung node62362->node55487 node61803 Teilhaberecht node56166 Berichtigungsabschlag node56166->node55487 node55487->node61803 node56939 Depot B node56939->node62600 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node62600 node81610 Investmentsteuerreformgesetz node81610->node81608
    Mindmap Cum-cum-Geschäfte Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/cum-cum-geschaefte-81608 node81608 Cum-cum-Geschäfte node62600 Wertpapier node81608->node62600 node55487 Aktie node81608->node55487 node57109 Dividende node81608->node57109 node55386 Abgabenordnung (AO) node81608->node55386 node81610 Investmentsteuerreformgesetz node81610->node81608

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete