Direkt zum Inhalt

Bankschuldverschreibung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Zumeist festverzinsliche (Wert-)Papiere, z.T. auch variabel verzinsliche Anleihen (Floating Rate Notes), die von Kreditinstituten zur Refinanzierung ausgegeben werden. Man unterscheidet zwischen gedeckten und ungedeckten Emissionen.

    Gedeckte Bankschuldverschreibungen werden mit speziellen Sicherheiten unterlegt. Hierzu gehören insbesondere Hypothekenpfandbriefe, öffentliche Pfandbriefe und Schiffspfandbriefe, die den strengen Regeln des Pfandbriefgesetzes unterliegen, aus denen sich insbesondere eine Zweckbindung der Emissionserlöse ergibt. Emissionen von Kreditinstituten mit Sonderaufgaben können durch selbstschuldnerische Bürgschaften oder Garantien öffentlicher Körperschaften besichert werden. Im Zuge der Finanzmarktkrise wurden ab 2008 auch Papiere einzelner Geschäftsbanken und Landesbanken staatsgarantiert.

    Ungedeckte Bankschuldverschreibungen unterliegen keiner Zweckbindung und gewähren dem Gläubiger im Insolvenzfall des Schuldners kein gesondertes Vorabbefriedigungsrecht. Zur Beschaffung von Geldern, die gemäß den aufsichtsrechtlichen Bestimmungen dem Eigenkapital zugerechnet werden können, begeben Kreditinstitute zudem nachrangige Schuldverschreibungen. Bankschuldverschreibungen sind i.d.R. als Inhaberschuldverschreibungen zum amtlichen (Börsen-)Handel zugelassen. Ausnahmen hiervon stellen i.d.R. die als Namensschuldverschreibung ausgestalteten Sparbriefe dar. Die Höhe der Verzinsung der Bankschuldverschreibungen hängt vom jeweiligen Marktniveau, der Kreditwürdigkeit des Schuldners sowie der Ausgestaltung der Anleihe, insbesondere dem Grad der Besicherung ab.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Bankschuldverschreibung"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Bankschuldverschreibung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bankschuldverschreibung-56028 node56028 Bankschuldverschreibung node57328 Eigenkapital node56028->node57328 node56527 Bürgschaft node56028->node56527 node57817 Faustpfandrecht node57817->node56527 node62610 Wertpapiere im Jahresabschluss ... node60440 Pensionsgeschäfte node62610->node60440 node62524 Wechsel node60440->node56028 node60440->node62524 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node57908 Finanzierung node58222 Geldkapital node58222->node56028 node58222->node59401 node58222->node57908 node61219 Schuldverschreibung node58222->node61219 node58470 Globalbürgschaft node62246 Verfügungsberechtigung über Bankkonten node62246->node56527 node56527->node58470 node57928 Finanzmarkt node59773 Marktzinsmethode node59130 Kapitalmarkt node59773->node59130 node59130->node56028 node59130->node57928 node59130->node61219 node59089 Kalkulationszinsfuß node59089->node57328 node59089->node59130 node62677 wirtschaftliches Eigenkapital node62677->node57328 node56166 Berichtigungsabschlag node56166->node57328 node57341 Eigenkapitalkosten node57341->node57328 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node57708->node60440
    Mindmap Bankschuldverschreibung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bankschuldverschreibung-56028 node56028 Bankschuldverschreibung node57328 Eigenkapital node56028->node57328 node56527 Bürgschaft node56028->node56527 node59130 Kapitalmarkt node59130->node56028 node58222 Geldkapital node58222->node56028 node60440 Pensionsgeschäfte node60440->node56028

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete