Direkt zum Inhalt

Vorschusszinsen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Allgemein: spezifische Sollzinsen, die bei grundsätzlich zulässiger, aber vorzeitiger Verfügung über ein Sparguthaben vom Einleger an die Bank zu zahlen sind.

    2. Neuregelung der Vorschusszinsen: Seit Wegfall der Sparverkehrsvorschriften zum 1.7.1993 aufgrund der 4. KWG-Novelle besteht keine gesetzliche Verpflichtung mehr, im Falle einer vorzeitigen Rückzahlung von Spareinlagen Vorschusszinsen zu erheben. Die Regeln über Spareinlagen in der Rechnungslegungsverordnung enthalten keine Bestimmungen über die Vorschusszinsen. Die Bedingungen für den Sparverkehr der Kreditinstitute sehen aber vor, dass diese bei vorzeitiger Rückzahlung von Spareinlagen Vorschusszinsen bzw. ein „Vorfälligkeitsentgelt” erheben können. Dabei unterscheiden sich die traditionellen Vorschusszinsen von der Erhebung des Vorfälligkeitsentgelts darin, dass nur erstere laufzeitabhängig sind.

    3. Abwicklung: Als Zeitraum für die Vorschusszinsen ist grundsätzlich die gesamte nicht eingehaltene Kündigungsfrist anzusetzen, ggf. verlängert um eine nicht eingehaltene Kündigungssperrfrist. Eine Beschränkung der Vorschusszinsen auf einen Zeitraum von zweieinhalb Jahren ist zulässig. Weiterhin können die Kreditinstitute die Erhebung der Vorschusszinsen auf die zu vergütenden Habenzinsen beschränken. Eine Verpflichtung zur Kürzung des vom Sparer selbst eingezahlten Sparkapitals besteht nicht. Das Kreditinstitut hat den Sparer bei einer vorzeitigen Verfügung auf den Tatbestand der Vorschusszinsen hinzuweisen. Berechnete Vorschusszinsen sind im Sparbuch (Sparkonto) offen auszuweisen. Wird über Spareinlagen mit dreimonatiger Kündigungsfrist vorzeitig verfügt, so kommen in der Praxis zwei Verfahren bei der Berechnung der Vorschusszinsen zur Anwendung. Die „genaue” Methode berücksichtigt, dass gemäß § 21 IV RechKredV jeweils nach Ablauf eines Kalendermonats weitere 2.000 Euro frei werden. Bei größeren vorzeitigen Rückzahlungen ist demgemäß eine Staffel für 30, 60 und 90 Tage aufzustellen. Demgegenüber sieht die „vereinfachte” Methode nur einen einmaligen Abzug des Monatsfreibetrags in Höhe von 2.000 Euro vor. Für den 2.000 Euro überschreitenden Betrag werden für 90 Tage Vorschusszinsen berechnet, was zu einer vergleichsweise höheren Vorschusszinsbelastung für den Sparer führt. Die Höhe der Vorschusszinsen ist im Preisaushang bzw. Preis- und Leistungsverzeichnis der kontoführenden Stelle bekanntzugeben.

    4. Ausnahmen: In Anlehnung an die früheren Sparverkehrsvorschriften wird in bestimmten Fällen auf die Erhebung von Vorschusszinsen verzichtet. Vgl. hierzu vorzeitige Verfügung bei Sparkonten, Spareinlagen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Vorschusszinsen"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Vorschusszinsen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/vorschusszinsen-62429 node62429 Vorschusszinsen node60841 Rechnungslegungsverordnung node62429->node60841 node56133 Bedingungen für den ... node62429->node56133 node62443 vorzeitige Verfügung bei ... node62429->node62443 node59474 Kündigungssperrfrist node62429->node59474 node61454 Sparkonto node62429->node61454 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node60841->node59401 node62954 Zweigstelle node60841->node62954 node58430 Gewinn- und Verlustrechnung ... node60841->node58430 node56133->node60841 node59471 Kündigungsgeld node62443->node59471 node61426 Spareinlagen node62443->node61426 node55404 Abschreibungen und Wertberichtigungen ... node55404->node60841 node60196 offene Zession node59474->node61426 node59450 Kreditwesengesetz (KWG) node59474->node59450 node61459 Sparurkunde Verlust node61459->node56133 node61459->node61454 node60002 Nachlasskonto node60002->node61454 node62246 Verfügungsberechtigung über Bankkonten node62246->node61454 node61454->node60196 node61452 Sparkassenzertifikat node61452->node59474 node61460 Sparverkehr node61460->node56133
    Mindmap Vorschusszinsen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/vorschusszinsen-62429 node62429 Vorschusszinsen node59474 Kündigungssperrfrist node62429->node59474 node61454 Sparkonto node62429->node61454 node60841 Rechnungslegungsverordnung node62429->node60841 node62443 vorzeitige Verfügung bei ... node62429->node62443 node56133 Bedingungen für den ... node62429->node56133

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete