Direkt zum Inhalt

Vinkulierung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    besondere Bindung des Gesellschafters einer Kapitalgesellschaft an die Zustimmung der Gesellschaft bei der durch Rechtsgeschäft erfolgenden Übertragung seines Anteils. Möglich ist die Vinkulierung von Geschäftsanteilen an einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) gemäß § 15 V GmbHG und von Namensaktien einer Aktiengesellschaft (AG) nach § 68 II 1 AktG (vinkulierte Namensaktie). Dagegen darf die zum Umlauf bestimmte Inhaberaktie (Inhaberpapier) nicht vinkuliert werden. Vinkulierungen sind häufig schon anfänglich in der Satzung vorgesehen. Eine nachträgliche Vinkulierung ist zulässig, setzt aber z.B. bei der AG die Zustimmung der betroffenen Aktionäre voraus (§ 180 II AktG). Teilweise ist die Vinkulierung auch gesetzlich vorgesehen, z.B. für solche Aktien, mit denen ein Entsendungsrecht in den Aufsichtsrat (AR) verbunden ist (§ 101 II 2 AktG). Die Zielsetzung derartiger satzungsmäßiger oder gesetzlicher Beschränkungen besteht außer in der Kontrolle über den Gesellschafterbestand (z.B. bei Familiengesellschaften) oftmals in der Sicherstellung, dass die Gesellschafter ihren Verpflichtungen (vgl. z.B. §§ 54, 55 AktG; Aktionärspflichten) zuverlässig nachkommen. Die Erteilung der Zustimmung zur Übertragung erfolgt (vorbehaltlich abweichender Regelungen in der Satzung) durch den Vorstand der AG bzw. den oder die Geschäftsführer der GmbH.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Vinkulierung"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Vinkulierung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/vinkulierung-62362 node62362 Vinkulierung node55487 Aktie node62362->node55487 node58386 Gesellschaft mit beschränkter ... node62362->node58386 node60848 Rechtsgeschäft node62362->node60848 node55499 Aktiengesellschaft (AG) node62362->node55499 node61803 Teilhaberecht node55487->node61803 node57328 Eigenkapital node57328->node58386 node59120 Kapitalherabsetzung node59192 Kernkapital node59192->node58386 node59192->node55499 node58386->node59120 node55494 Aktienemission node55494->node55487 node55494->node55499 node56166 Berichtigungsabschlag node56166->node55487 node56166->node55499 node70517 beizulegender Zeitwert node60844 Recht node60848->node60844 node62435 Vorsorgereserven für allgemeine ... node62222 verbundene Unternehmen node62610 Wertpapiere im Jahresabschluss ... node62610->node62362 node62610->node70517 node62610->node62435 node62610->node62222 node70632 kollusives Handeln node70632->node60848 node62246 Verfügungsberechtigung über Bankkonten node62246->node60848
    Mindmap Vinkulierung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/vinkulierung-62362 node62362 Vinkulierung node60848 Rechtsgeschäft node62362->node60848 node55487 Aktie node62362->node55487 node58386 Gesellschaft mit beschränkter ... node62362->node58386 node55499 Aktiengesellschaft (AG) node62362->node55499 node62610 Wertpapiere im Jahresabschluss ... node62610->node62362

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete