Direkt zum Inhalt

Diskontsatz-Überleitungsgesetz (DÜG)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    als Art. 1 des (Ersten) Euro-Einführungsgesetzes (EuroEG; Euro-Einführungsgesetze) vom 9.6.1998 (BGBl. I 1242) ergangene Rechtsvorschrift, die aus Anlass der Einführung des Euro (zum 1.1.1999) einen Basiszinssatz an die Stelle des bis dahin geltenden Diskontsatzes der Deutschen Bundesbank setzte, soweit dieser als Bezugsgröße für Zinsen und andere Leistungen verwendet wird. Durch Art. 4 des Gesetzes vom 28.3.2002 (BGBl. I 1219, 1220) wurden das Diskontsatz-Überleitungsgesetz sowie die dazu ergangenen Ausführungs-Rechtsverordnungen aufgehoben (§ 1) und neue Zinssätze eingeführt (§ 2), nämlich außer dem Basiszinssatz (nach § 247 BGB) anstelle von FIBOR die Euro Interbank Offered Rate-Sätze (EURIBOR) für die Beschaffung von Sechsmonatsgeld von ersten Adressen in den EU-Teilnehmerstaaten, anstelle des Lombardsatzes der Bundesbank der Zinssatz der Spitzenrefinanzierungsfazilität der Europäischen Zentralbank (EZB) (SFR-Zinssatz) und statt des Zinssatzes für Kassenkredite des Bundes der um 1,5 Prozentpunkte erhöhte Basiszinssatz nach § 247 BGB. Die einzelnen Vorschriften, in denen alte durch neue Zinssätze ersetzt werden, ergeben sich aus einer Rechtsverordnung des Bundesministers der Justiz vom 5.4.2002 (BGBl. I 1250).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Diskontsatz-Überleitungsgesetz (DÜG) Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/diskontsatz-ueberleitungsgesetz-dueg-57100 node57100 Diskontsatz-Überleitungsgesetz (DÜG) node60854 Rechtsverordnungen node57100->node60854 node57099 Diskontsatz node57100->node57099 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node57100->node57708 node56968 Deutsche Bundesbank node57100->node56968 node57620 EURIBOR node57100->node57620 node56184 bestätigter Bundesbank-Scheck node56184->node56968 node55993 Bankgeschäfte i.S. des ... node55993->node60854 node61525 Stabilitätsgesetz node61525->node60854 node58014 Forfaitierung node58014->node57099 node62474 Währungspolitik node62474->node57099 node56126 bedeutende Beteiligung i.S. ... node56126->node56968 node57941 Finanzunternehmen i.S. des ... node57941->node60854 node57941->node56968 node62538 Wechselinkasso node62538->node56968 node57708->node57099 node58274 Geldwertstabilität node57708->node58274 node58233 Geldmarkt-Future node58233->node57620 node70516 Interbankenkredit node70516->node57620 node57976 Floating Rate Note ... node57976->node57620 node60977 Reverse Floater node60977->node57620 node62543 Wechselkursmechanismus II node62543->node57708 node81725 Pillar-2-Guidance node81725->node57708 node81726 Pillar-2-Requirements node81726->node57708 node60610 Preisangabenverordnung (PAngV) node60610->node60854
      Mindmap Diskontsatz-Überleitungsgesetz (DÜG) Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/diskontsatz-ueberleitungsgesetz-dueg-57100 node57100 Diskontsatz-Überleitungsgesetz (DÜG) node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node57100->node57708 node57620 EURIBOR node57100->node57620 node56968 Deutsche Bundesbank node57100->node56968 node57099 Diskontsatz node57100->node57099 node60854 Rechtsverordnungen node57100->node60854

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete