Direkt zum Inhalt

Beteiligungsfonds

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Ein Fonds, dessen Mittel von spezialisierten Beteiligungsgesellschaften als Beteiligungskapital nicht börsennotierten Gesellschaften zum Zwecke der Gründungsfinanzierung, der Wachstumsfinanzierung, der Turnaround-Finanzierung oder zur Durchführung von Management-Buy-Outs bereitgestellt werden.

    Kapitalgeber können sowohl institutionelle Anleger (z.B. Versicherungsunternehmen, Pensionsfonds) oder Industrieunternehmen als auch private Investoren sein. Die Beteiligung von Kleinanlegern erfolgt i.d.R. durch den Erwerb von Aktien börsennotierter Beteiligungsfonds.

    Laufzeit: Bei Beteiligungsfonds mit begrenzter Fondslaufzeit ist es üblich, dass im Fondsprospekt eine Investitionsperiode definiert wird (z.B. fünf Jahre), nach deren Ablauf noch genügend Zeit verbleibt, um die erworbenen Beteiligungen wieder zu veräußern. Unternehmensanteile, die nach Ablauf der Fondslaufzeit und einer eventuellen Verlängerungsfrist nicht veräußert werden konnten, werden an die Fondsinvestoren verteilt (sog. „Distribution-in-Kind”). Bei unbegrenzter Fondslaufzeit, wie häufig bei börsennotierten Beteiligungsfonds anzutreffen, besteht dieser Veräußerungsdruck nicht.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Beteiligungsfonds"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Beteiligungsfonds Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/beteiligungsfonds-56199 node56199 Beteiligungsfonds node62450 Wachstumsfinanzierung node56199->node62450 node55487 Aktie node56199->node55487 node58722 Hurdle Rate node56201 Beteiligungsgesellschaft node58722->node56201 node62600 Wertpapier node99286 Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) node61219 Schuldverschreibung node59012 Investmentfonds node59012->node56199 node59012->node62600 node59012->node99286 node59012->node61219 node62452 Wachstumskapital node62450->node62452 node61730 Sweet Equity node61730->node56201 node55494 Aktienemission node55494->node55487 node59726 Management Fee node59726->node56199 node56202 Beteiligungskapital node59726->node56202 node59726->node56201 node62362 Vinkulierung node62362->node55487 node61803 Teilhaberecht node56166 Berichtigungsabschlag node56166->node55487 node55487->node61803 node56202->node56199 node56202->node62450 node56200 Beteiligungsgeschäft node56200->node56199 node56200->node62450 node56200->node59726 node56201->node56199 node81836 qualifizierte Beteiligung node81836->node59012
    Mindmap Beteiligungsfonds Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/beteiligungsfonds-56199 node56199 Beteiligungsfonds node55487 Aktie node56199->node55487 node56201 Beteiligungsgesellschaft node56199->node56201 node62450 Wachstumsfinanzierung node56199->node62450 node59726 Management Fee node59726->node56199 node59012 Investmentfonds node59012->node56199

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete