Direkt zum Inhalt

Mezzanine-Finanzierung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Mezzanine Financing, Mezzanine Finance; 1. Begriff: Oberbegriff für Formen der Unternehmensfinanzierung, die Merkmale sowohl typischen Eigen- als auch typischen Fremdkapitals aufweisen, daher auch als hybride oder Zwischenformen der Finanzierung bezeichnet.

    2. Merkmale: Da kein reines Fremdkapital, birgt Mezzanine-Finanzierung für den Kapitalgeber höhere Risiken, wofür er sich durch einen zusätzlichen Zinsanspruch (Interest Kicker) oder/und erfolgsabhängige Vergütungen oder/und einen Anspruch auf Unternehmensanteile (Equity Kicker) entschädigen lässt. Da kein reines Eigenkapital, liegen die Renditeforderungen dabei jedoch unter der eines Beteiligungskapitalgebers. Mezzanine Finanzierungen zeichnen sich durch besonders hohe Gestaltungsfreiheit aus und lassen sich besonders gut entsprechend der Präferenzen von Kapitalgebern und –nehmern ausgestalten.

    3. Formen: Infolge der Gestaltungsfreiheit existiert eine Formenvielfalt, die sich entsprechend der Eigenkapital- bzw. Fremdkapitalnähe strukturieren lässt. Zu den eher fremdkapitalnahen Formen der Mezzanine-Finanzierung (Senior Mezzanine-Finanzierung/Mezzanine Debt) zählen insbesondere Nachrangdarlehen (Subordinated Debt) sowie typische stille Beteiligungen, zu den eher eigenkapitalnahen (Equity/Junior Mezzanine Financing) hingegen atypische stille Beteiligungen, partiarische Darlehen sowie Genussrechte. Ebenfalls zur Mezzanine-Finanzierung gezählt werden Wandelschuldverschreibungen i.w.S., also Wandelanleihen (Convertible Bonds) sowie Optionsanleihen, da sie zwar im Wesentlichen einer typischen Anleihe entsprechen, die jedoch mit zusätzlich einem Recht auf Umtausch in oder Zukauf von Aktien des Emittenten versehen sind.

    4. Motive: Neben den besonders großen unternehmerischen Gestaltungsfreiheiten sollen bei der Mezzanine-Finanzierung vor allem die Vorteile von Eigen- und Fremdkapital kombiniert werden. So kann eine Mezzanine-Finanzierung über Subordinated Debt (durch die Nachrangigkeit des Kapitalgeberanspruchs) dazu beitragen, die faktisch haftende Kapitalbasis zu verbreitern, während gleichzeitig (durch die nicht erfolgsgebundene Verzinsung) die Chancen aus einem vergrößerten Kapitalstrukturhebel ebenso wie die Mehrheitsverhältnisse im Eigentümerkreis erhalten bleiben. In der Praxis werden Formen der Mezzanine-Finanzierung nicht nur eigenständig, sondern häufig auch im Rahmen komplexer Finanzierungsanlässe (z.B. eines Management-Buy-Out) eingesetzt.

    Mindmap Mezzanine-Finanzierung Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/mezzanine-finanzierung-59827 node59827 Mezzanine-Finanzierung node57517 Equity Kicker node59827->node57517 node59723 Management-Buy-Out (MBO) node59827->node59723 node59826 Mezzanine Debt node59827->node59826 node56201 Beteiligungsgesellschaft node59109 Kapitalerträge node60404 partiarisches Darlehen node59109->node60404 node58724 hybride Instrumente node58724->node60404 node57400 Einkünfte aus Kapitalvermögen node57400->node60404 node60404->node59827 node58558 Grundkapital node57517->node58558 node59872 Mitarbeiterbeteiligungsprogramm node70471 Hybridkapital node70471->node59827 node57551 Ergänzungskapital node70471->node57551 node59192 Kernkapital node70471->node59192 node57328 Eigenkapital node70471->node57328 node56199 Beteiligungsfonds node56199->node59723 node61730 Sweet Equity node59723->node56201 node59723->node59872 node59723->node61730 node59826->node60404
    Mindmap Mezzanine-Finanzierung Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/mezzanine-finanzierung-59827 node59827 Mezzanine-Finanzierung node59723 Management-Buy-Out (MBO) node59827->node59723 node57517 Equity Kicker node59827->node57517 node59826 Mezzanine Debt node59827->node59826 node70471 Hybridkapital node70471->node59827 node60404 partiarisches Darlehen node60404->node59827

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete