Direkt zum Inhalt

Risikovorsorge

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. I.w.S. Bezeichnung für Maßnahmen der (passiven) Risikosteuerung, die der (kalkulatorischen/bilanziellen) Vorwegnahme möglicher Risikoeintritte (durch Risikoprämien bzw. Wertkorrekturen) dienen.

    2. I.e.S. (bank-)bilanziell benutzt für den Prozess bzw. das Ergebnis der Bildung von Vorsorgereserven für allgemeine Bankrisiken und Vorsorgereserven für Ausfallrisiken der Kreditinstitute. Nach IAS/IFRS ist eine stille Bildung von Vorsorgereserven nicht zulässig.

    3. In der (internen) Erfolgsrechnung Bezeichnung für einen Posten im Rahmen der Berechnung des Betriebsergebnisses, der sich als Saldo aus Abschreibungen und Wertberichtigungen auf Forderungen und Wertpapiere der Liquiditätsreserve, Zuführungen zu Rückstellungen im Kreditgeschäft (z.B. des außerbilanziellen Bereichs), Bildung von Vorsorgereserven, Erträgen aus Zuschreibungen zu Forderungen und Wertpapieren der Liquiditätsreserve, Veräußerungsgewinnen und -verlusten aus Wertpapieren der Liquiditätsreserve, Erträgen aus dem Eingang abgeschriebener Forderungen und der Auflösung von Rückstellungen im Kreditgeschäft sowie aus Erträgen aus Auflösungen von Vorsorgereserven errechnet.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Risikovorsorge"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Risikovorsorge Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/risikovorsorge-61024 node61024 Risikovorsorge node55403 Abschreibung node61024->node55403 node62607 Wertpapiere der Liquiditätsreserve node61024->node62607 node56216 Betriebsergebnis node61024->node56216 node62435 Vorsorgereserven für allgemeine ... node61024->node62435 node61796 Teilbetriebsergebnis node61796->node61024 node61796->node56216 node62351 Verwaltungsaufwand node61796->node62351 node62900 Zinsüberschuss node61796->node62900 node61394 Sonderbetriebsausgaben node61394->node55403 node81593 Tax Shield node81593->node55403 node61590 Steuerbilanz und Handelsbilanz ... node61590->node55403 node62600 Wertpapier node61219 Schuldverschreibung node62607->node62600 node62607->node61219 node62607->node62435 node57991 Fonds für allgemeine ... node57991->node62435 node58363 Geschäftsergebnis node56216->node58363 node57551 Ergänzungskapital node59192 Kernkapital node62435->node57551 node62435->node59192 node62351->node56216 node62900->node56216 node81616 fortgeführte Anschaffungskosten node81616->node55403
    Mindmap Risikovorsorge Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/risikovorsorge-61024 node61024 Risikovorsorge node56216 Betriebsergebnis node61024->node56216 node62435 Vorsorgereserven für allgemeine ... node61024->node62435 node62607 Wertpapiere der Liquiditätsreserve node61024->node62607 node55403 Abschreibung node61024->node55403 node61796 Teilbetriebsergebnis node61796->node61024

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete