Direkt zum Inhalt

Jahresabschluss der Kreditinstitute

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Der Jahresabschluss der Kreditinstitute bezeichnet den von Kreditinstituten zu erstellenden und offenzulegenden Rechnungsabschluss eines Geschäftsjahres (siehe auch Publizitätspflicht der Kreditinstitute).

    2. Inhalt: Der Jahresabschluss der Kreditinstitute besteht aus Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung und Anhang (BankbilanzGewinn- und Verlustrechnung der Kreditinstitute, FormblätterAnhang zum Jahresabschluss der Kreditinstitute). Daneben ist ein Lagebericht zu erstellen (§ 340a I HGB; siehe Lagebericht der Kreditinstitute).

    3. Aufgabe und Bedeutung: Der Jahresabschluss der Kreditinstitute muss unter Beachtung der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Kreditinstituts vermitteln (§ 340a I HGB i.V.m. § 264 II HGB). Der Jahresabschluss hat für GläubigerAnteilseigner, Staat (einschließlich Bankenaufsicht) und für die Öffentlichkeit neben der (vorrangigen) Ausschüttungsbemessungsfunktion eine besondere Informations- und Schutzfunktion. Mit dem Jahresabschluss wird eine von unabhängigen Dritten (Abschlussprüfer) geprüfte Gegenüberstellung der Vermögenswerte und der Schulden sowie der Aufwendungen und Erträge des abgelaufenen Geschäftsjahres vorgelegt.

     

    4. Aufstellung und Vorlage: Kreditinstitute haben ihren Jahresabschluss in den ersten drei Monaten nach Ablauf des Geschäftsjahres aufzustellen (§ 340a I i.V.m. § 264 I 3 HGB). Jahresabschluss und Lagebericht sind unverzüglich bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und der Deutschen Bundesbank einzureichen (§ 26 I KWG). Der Jahresabschluss muss mit dem Bestätigungsvermerk oder einem Vermerk über die Versagung der Bestätigung versehen sein. Auch der Prüfungsbericht ist grundsätzlich einzureichen (§ 26 I KWG).

    5. Prüfung: Kreditinstitute haben ihren Jahresabschluss und ihren Lagebericht durch einen Abschlussprüfer prüfen zu lassen (§ 340k I HGB i.V.m. § 316 I HGB). Die Prüfung muss spätestens fünf Monate nach Ablauf des Geschäftsjahres vorgenommen werden. Abschlussprüfer können Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sein (§ 340k I 2 HGB i.V.m. § 319 I HGB). Jahresabschluss und Lagebericht von Kreditgenossenschafte werden von dem zuständigen genossenschaftlichen Prüfungsverband, Jahresabschluss und Lagebericht von Sparkassen von der Prüfungsstelle eines regionalen Sparkassen- und Giroverbandes durchgeführt (§ 340k II bzw. III HGB). Nur ein geprüfter Jahresabschluss kann festgestellt (gebilligt) werden (§ 316 I 2 HGB; Feststellung). Auch der festgestellte Jahresabschluss ist bei der BaFin und der Bundesbank unverzüglich einzureichen (§ 26 I KWG). Vgl. im Einzelnen Jahresabschluss der Kreditinstitute, Prüfung.

    6. Offenlegung: Kreditinstitute haben den Jahresabschluss und den Lagebericht (mit dem Bestätigungsvermerk oder dem Vermerk über dessen Versagung) sowie den Bericht des Aufsichtsrats bzw. des Verwaltungsrats, den Ergebnisverwendungsvorschlag bzw. den Ergebnisverwendungsbeschluss spätestens vor Ablauf des zwölften Monats des dem Abschlussstichtag nachfolgenden Geschäftsjahres beim Betreiber des Bundesanzeigers einzureichen (§ 325 I 2 i.V.m. § 340l I HGB). Für die Publizitätspflicht von Zweigstellen ausländischer Banken (Auslandsbanken) besteht eine Sonderregelung. Zweigniederlassungen von Unternehmen aus anderen Staaten haben die von der Hauptniederlassung aufzustellenden Rechnungslegungsunterlagen offen zu legen (§ 340l II 1 HGB). Zweigniederlassungen von Kreditinstituten mit Sitz in einem Nichtmitgliedstaat der EG brauchen die auf ihre eigene Tätigkeit bezogenen Rechnungslegungsunterlagen nicht zu veröffentlichen, sofern die Voraussetzungen aus § 340l II 4 HGB erfüllt sind.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Jahresabschluss der Kreditinstitute"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Jahresabschluss der Kreditinstitute Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/jahresabschluss-der-kreditinstitute-59055 node59055 Jahresabschluss der Kreditinstitute node55689 Anteilseigner node59055->node55689 node59059 Jahresabschluss der Kreditinstitute ... node59055->node59059 node58430 Gewinn- und Verlustrechnung ... node59055->node58430 node55954 Bankbilanz node59055->node55954 node62831 Zinsänderungsrisiko node60737 Publikumsgesellschaft node60737->node55689 node56126 bedeutende Beteiligung i.S. ... node56126->node55689 node59084 juristische Person node55689->node59084 node61440 Sparkassen node61440->node59055 node56489 Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ... node59325 Konzernabschluss node59059->node61440 node59059->node56489 node59059->node59325 node61968 Treuhandvermögen node61968->node55954 node62220 verbriefte Verbindlichkeiten node62220->node55954 node61939 Treasury node61939->node55954 node62600 Wertpapier node58430->node62600 node55954->node62831 node59373 Kredit node61663 strategische Bankplanung node59448 Kreditvolumen node61663->node59448 node55404 Abschreibungen und Wertberichtigungen ... node55404->node59448 node59448->node59055 node59448->node59373 node58633 Handelsergebnis node58633->node58430 node62851 Zinsergebnis node62851->node58430
    Mindmap Jahresabschluss der Kreditinstitute Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/jahresabschluss-der-kreditinstitute-59055 node59055 Jahresabschluss der Kreditinstitute node58430 Gewinn- und Verlustrechnung ... node59055->node58430 node55954 Bankbilanz node59055->node55954 node59059 Jahresabschluss der Kreditinstitute ... node59055->node59059 node55689 Anteilseigner node59055->node55689 node59448 Kreditvolumen node59448->node59055

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete

    Interne Verweise