Direkt zum Inhalt

Trading Book

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Das Trading Book (zu dt.: Handelsbuch) war ein zentrales Element der inzwischen aufgehobenen Kapitaladäquanz-Richtlinie des Rates der Europäischen Gemeinschaften (EG), in der die Mindesteigenkapitalanforderungen für Risiken festgelegt wurden, die Wertpapierhäuser und Euro-Kreditinstitute im Rahmen von Wertpapiereigenhandelsgeschäften, Devisengeschäften und Geschäften mit derivativen (Finanz-)Instrumenten (Derivate) eingingen. Mittlerweile befinden sich die Bestimmungen zum Trading Book in der Capital Requirements Regulation (CRR).
    Gemäß Artikel 4 LXXXVI CRR umfasst das Trading Book alle Positionen in Finanzinstrumenten oder Waren, die ein Institut i.S. der CRR mit Handelsabsicht oder zur Absicherung von anderen mit Handelsabsicht gehaltenen Positionen des Trading Books hält. Zu den Positionen, die mit Handelsabsicht gehalten werden, zählen nach Art. 4 LXXXV CRR:
    1. Eigenhandelspositionen (Eigenhandel) und sich aus Kundenbetreuung und Marktpflege ergebende Positionen,
    2. Positionen, die das Institut zu Zwecken des kurzfristigen Wiederverkaufs hält,
    3. Positionen, mit denen das Institut einen Profit aus bestehenden oder erwarteten kurzfristigen Kursunterschieden zwischen Ankaufs- und Verkaufskurs oder aus anderen Kurs- oder Zinsschwankungen erzielen will.
    Für Institute, die nur über ein kleines Trading Book verfügen (Nicht-Handelsbuchinstitut), gelten Erleichterungen bei der Berechnung des Gesamtrisikobetrags.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Trading Book"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Trading Book Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/trading-book-61909 node61909 Trading Book node62600 Wertpapier node61909->node62600 node70575 Solvabilitätsverordnung (SolvV) node61909->node70575 node55448 Adressenausfallrisiko node61909->node55448 node57328 Eigenkapital node61909->node57328 node58537 Großkredit node61909->node58537 node59089 Kalkulationszinsfuß node59089->node57328 node60027 Namensschuldverschreibung node61219 Schuldverschreibung node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node62600 node62600->node60027 node62600->node61219 node58972 internes Rating node58972->node70575 node60263 Operationelles Risiko node61011 Risikoaktiva node61011->node70575 node61384 Solvabilitätskoeffizient node70575->node60263 node70575->node61384 node62677 wirtschaftliches Eigenkapital node62677->node57328 node56166 Berichtigungsabschlag node56166->node57328 node57341 Eigenkapitalkosten node57341->node57328 node57905 Finanzholding-Gruppe i.S. des ... node57905->node58537 node55952 bankbetriebliche Risiken node55952->node58537 node58886 Institutsgruppen i.S. des ... node81793 Gesamtrisikobetrag node81793->node58537 node58537->node58886 node59434 Kreditrisiko node59434->node55448 node58194 Gegenparteirisiko node58194->node55448 node57921 Finanzinstrumente Bilanzierung node57921->node55448 node99178 Lower Partial Moments node99178->node55448 node56939 Depot B node56939->node62600
    Mindmap Trading Book Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/trading-book-61909 node61909 Trading Book node55448 Adressenausfallrisiko node61909->node55448 node58537 Großkredit node61909->node58537 node57328 Eigenkapital node61909->node57328 node70575 Solvabilitätsverordnung (SolvV) node61909->node70575 node62600 Wertpapier node61909->node62600

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete