Direkt zum Inhalt

Vier-Augen-Prinzip

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Kreditinstitute i.S. des KWG sowie (aufgrund der Wertpapierdienstleistungs-Richtlinie) Finanzdienstleistungsinstitute i.S. des KWG, die sich bei der Erbringung von Finanzdienstleistungen i.S. des KWG Eigentum oder Besitz an Geldern oder Wertpapieren von Kunden verschaffen dürfen oder die befugt sind, Altersvorsorgeverträge anzubieten, müssen mindestens zwei geeignete Geschäftsleiter, die nicht nur ehrenamtlich tätig sind, haben (§ 33 I 1 Nr. 5 KWG). Das Vier-Augen-Prinzip ist für eine verantwortliche Führung wesentlich; zudem erschwert es unsolides, zweifelhaftes oder gar kriminelles Verhalten. § 2b I KWG bestimmt ferner i.S. des Vier-Augen-Prinzips, dass ein Kreditinstitut nicht in der Rechtsform des Einzelkaufmanns betrieben werden darf.

    Vgl. auch Erlaubniserteilung für Institute.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Vier-Augen-Prinzip"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Vier-Augen-Prinzip Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/vier-augen-prinzip-62358 node62358 Vier-Augen-Prinzip node58369 Geschäftsleiter node62358->node58369 node57896 Finanzdienstleistungsinstitut i.S. des ... node62358->node57896 node57897 Finanzdienstleistung i.S. des ... node62358->node57897 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node62358->node59401 node62600 Wertpapier node62358->node62600 node58369->node59401 node55824 Auslagerung node55824->node57896 node57896->node59401 node55402 Abschlussvermittlung node62954 Zweigstelle node62954->node57897 node57941 Finanzunternehmen i.S. des ... node57941->node57897 node57897->node55402 node59324 Konzern node59324->node58369 node57921 Finanzinstrumente Bilanzierung node57921->node62600 node56184 bestätigter Bundesbank-Scheck node56184->node62600 node60027 Namensschuldverschreibung node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node62600 node62600->node60027 node59192 Kernkapital node59192->node58369 node59192->node59401 node62119 Unternehmensrechtsformen node62119->node59401 node60428 Pauschalwertberichtigungen steuerliche Grundsätze node60428->node59401 node58253 Geldschöpfungsmultiplikator node58253->node59401 node58631 Handelsbuch node58631->node57896
    Mindmap Vier-Augen-Prinzip Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/vier-augen-prinzip-62358 node62358 Vier-Augen-Prinzip node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node62358->node59401 node62600 Wertpapier node62358->node62600 node58369 Geschäftsleiter node62358->node58369 node57897 Finanzdienstleistung i.S. des ... node62358->node57897 node57896 Finanzdienstleistungsinstitut i.S. des ... node62358->node57896

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete