Direkt zum Inhalt

Theta

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Sensitivitätskennzahl von Optionen, Optionsscheinen und optionsähnlichen Instrumenten (z.B. Caps), die die Veränderung des Fair Value misst, wenn sich die Restlaufzeit um eine bestimmte Zeiteinheit (z.B. Tag, Woche) ändert. Bei asymmetrischen Finanz- bzw. Risikoinstrumenten hat der Zeitablauf einen erheblichen Einfluss auf den Fair Value: Sowohl Long-Positionen in Calls als auch in (strenggenommen nur amerikanischen) Puts verlieren an Wert, wenn die Laufzeit geringer wird, weil der Zeitwert, das Optionsrecht innerhalb der Restlaufzeit ausüben oder verfallen lassen zu können, mit dem Ablauf der Zeit immer mehr zurückgeht; genau umgekehrt profitieren Short-Positionen sowohl in Calls als auch in Puts von Laufzeitverkürzungen. Das Theta quantifiziert diesen Einfluss auf den Optionspreis. Genau im Gegensatz zu diesem Zeitwertverlust profitieren Long-Positionen von einem hohen Gamma (Convexity), da sich so der Delta-Faktor bei Kursveränderungen des Basiswertes immer günstig entwickelt, d.h. bei Kursanstiegen zunimmt und bei Kursrückgängen abnimmt (bei Calls); Short-Positionen leiden umgekehrt analog unter diesem Effekt. Aus konzeptioneller Sicht kann die moderne Optionspreistheorie im Sinne des Black-Scholes-Modells vor diesem Hintergrund so interpretiert werden, dass der Optionspreis immer genau so hoch ist, dass sich ein "fairer Ausgleich" zwischen dem Gamma (das zugunsten des Optionskäufers wirkt) und dem Theta (das zugunsten des Stillhalters wirkt) einer Option einstellt; das Delta wird durch Hedging eliminiert, das Vega spielt bei angenommener konstanter Volatilität keine Rolle. Konkret lässt sich zeigen, dass unter den getroffenen Modellannahmen und Vernachlässigung der Zinseffekte die Stillhalter in 68 Prozent der Fälle diese "Gamma-Theta-Games" gewinnen (geringe Kursbewegungen) und in 32 Prozent der Fälle verlieren (starke Kursbewegungen). Die Verluste im letzteren Fall sind allerdings im Durchschnitt höher als die Gewinne im ersteren Fall; der Erwartungswert liegt naturgemäß bei Null. Ähnlich wie für das Gamma und das Vega gilt auch für das Theta, dass sich die maximalen Werte für Optionen ergeben, die at-the-Money notieren. Im Gegensatz zum Vega nimmt das Theta allerdings – wie auch das Gamma – mit abnehmender Restlaufzeit zu (und wird deswegen üblicherweise mit einem negativen Vorzeichen vor der Ableitung bedacht; vgl. Greeks). Deshalb ist eine Analyse des Theta insbesondere bei Long-Positionen mit einer kurzen Restlaufzeit notwendig.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Theta"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Theta Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/theta-61867 node61867 Theta node60299 Optionsschein node61867->node60299 node61275 Sensitivitätskennzahlen node61867->node61275 node60267 Option node61867->node60267 node56342 Black-Scholes-Modell node61867->node56342 node55759 asymmetrisches Risikoinstrument node61867->node55759 node58681 Hedging node55405 Abschreibungen und Wertberichtigungen ... node55405->node60267 node58679 Hedge Ratio node58679->node60267 node57921 Finanzinstrumente Bilanzierung node57921->node60267 node60612 Preisfaktoren node60612->node61275 node62845 Zinselastizität node62845->node61275 node59908 Modified Duration node59908->node61275 node61275->node60299 node62374 Volatilität node56342->node62374 node60746 Put-Call-Parität node56342->node60746 node61741 symmetrisches Risikoinstrument node55759->node58681 node55759->node60267 node55759->node61741 node99531 Volatility Surface node71038 Volatility Smile node99531->node71038 node62379 Volatilitätsstrategien node71038->node61867 node71038->node62379 node99541 Moneyness node71038->node99541 node58773 implizite Volatilität node71038->node58773 node99541->node56342 node58773->node56342 node61011 Risikoaktiva node61011->node60267
    Mindmap Theta Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/theta-61867 node61867 Theta node56342 Black-Scholes-Modell node61867->node56342 node55759 asymmetrisches Risikoinstrument node61867->node55759 node61275 Sensitivitätskennzahlen node61867->node61275 node60267 Option node61867->node60267 node71038 Volatility Smile node71038->node61867

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete