Direkt zum Inhalt

Inhaberpapier

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Wertpapier, das keine bestimmte Person, sondern den jeweiligen Inhaber als berechtigt ausweist, das in der Urkunde verbriefte Recht geltend zu machen (z.B. Inhaberschuldverschreibung, Inhaberscheck, Inhaberaktie).

    2. Rechtswirkungen: Inhaberpapiere begründen zugunsten des jeweiligen Inhabers die widerlegbare Vermutung, dass es sich bei diesem auch um den materiell Berechtigten handelt. Der Schuldner kann daher mit befreiender Wirkung an den Inhaber leisten (Legitimationswirkung). Das verbriefte Recht wird i.d.R. durch Übereignung der Urkunde (§§ 929 ff. BGB) übertragen (das Recht aus dem Papier folgt dem Recht am Papier). Zur Erhöhung der Verkehrsfähigkeit lässt das Gesetz sogar gutgläubigen Erwerb vom Nichtberechtigten an verlorenen, gestohlenen oder sonst abhanden gekommenen Inhaberpapieren zu (§ 935 II BGB). Bei Veräußerung durch einen Kaufmann wird zudem der gute Glaube an dessen Verfügungsbefugnis geschützt (§ 366 I HGB). Kreditinstitute gelten aber beim Erwerb von Inhaberpapieren grundsätzlich als bösgläubig, wenn zur Zeit der Veräußerung der Verlust des Papiers im Bundesanzeiger bekannt gemacht und seit dem Ablauf des Jahres, in dem die Veröffentlichung erfolgt ist, nicht mehr als ein Jahr verstrichen ist (§ 367 I 1 HGB).

    Mindmap Inhaberpapier Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/inhaberpapier-58829 node58829 Inhaberpapier node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node58829->node59401 node60027 Namensschuldverschreibung node60002 Nachlasskonto node61134 Scheck node60002->node61134 node61134->node58829 node56184 bestätigter Bundesbank-Scheck node61134->node56184 node57941 Finanzunternehmen i.S. des ... node57941->node59401 node62358 Vier-Augen-Prinzip node62358->node59401 node58253 Geldschöpfungsmultiplikator node58253->node59401 node56939 Depot B node62600 Wertpapier node56939->node62600 node61219 Schuldverschreibung node56248 bewegliche Sachen node56248->node58829 node58815 Indossament node56248->node58815 node56248->node62600 node56330 Bill of Exchange node62524 Wechsel node56330->node62524 node62538 Wechselinkasso node62538->node61134 node62538->node59401 node62538->node62524 node30122 Akzept node62524->node58829 node62524->node30122 node62600->node58829 node62600->node60027 node62600->node61219 node57817 Faustpfandrecht node57817->node56248 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node61134 node55462->node56248 node55462->node62524 node55462->node62600
    Mindmap Inhaberpapier Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/inhaberpapier-58829 node58829 Inhaberpapier node62600 Wertpapier node58829->node62600 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node58829->node59401 node56248 bewegliche Sachen node56248->node58829 node62524 Wechsel node62524->node58829 node61134 Scheck node61134->node58829

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete