Direkt zum Inhalt

Aufgebot(sverfahren)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. allgemein in §§ 433 ff. FamFG geregeltes (gerichtliches) Verfahren, bei dem Rechtsinhaber öffentlich aufgefordert werden, innerhalb einer bestimmten Frist ihre Ansprüche oder Rechte anzumelden (z.B. Eigentum an einem Grundstück, § 927 BGB). Geschieht dies nicht, so wird durch Ausschlussurteil der Verlust des Rechts festgestellt.

    2. Ein spezielles Aufgebot für die Kraftloserklärung von Urkunden (§§ 466 ff. FamFG) findet bei Wertpapieren (mit Besonderheiten bei Zinsscheinen o.ä. und „hinkenden” Inhaberpapieren sowie kaufmännischen Orderpapieren gemäß § 363 HGB) Anwendung (Warenwertpapiere), ist aber auch bei Inhaberschuldverschreibungen (§ 799 BGB), Grundschuld- und Hypothekenbriefen und im Hinblick auf den Gläubiger einer Vormerkung vorgesehen. Zudem können abhanden gekommene oder vernichtete Wechsel und Schecks im Wege des Aufgebots für kraftlos erklärt werden.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Aufgebot(sverfahren)"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Aufgebot(sverfahren) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aufgebotsverfahren-55772 node55772 Aufgebot(sverfahren) node62515 Warenwertpapier node55772->node62515 node61448 Sparkassenrecht node56330 Bill of Exchange node62524 Wechsel node56330->node62524 node30122 Akzept node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node62524 node62600 Wertpapier node55462->node62600 node62524->node55772 node62524->node30122 node59509 Lagerschein node59262 Konnossement node62515->node62524 node62515->node59509 node62515->node59262 node62515->node62600 node61440 Sparkassen node60027 Namensschuldverschreibung node60027->node55772 node60844 Recht node60027->node60844 node61219 Schuldverschreibung node60027->node61219 node62245 Verfügung ohne Sparbuch node61454 Sparkonto node61459 Sparurkunde Verlust node61459->node55772 node61459->node61448 node61459->node61440 node61459->node62245 node61459->node61454 node59380 Kreditbegriff des KWG ... node59380->node60027 node60844->node55772 node62600->node55772 node62600->node60027 node62600->node61219 node56248 bewegliche Sachen node56248->node62600
    Mindmap Aufgebot(sverfahren) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aufgebotsverfahren-55772 node55772 Aufgebot(sverfahren) node62515 Warenwertpapier node55772->node62515 node62524 Wechsel node55772->node62524 node62600 Wertpapier node55772->node62600 node60027 Namensschuldverschreibung node60027->node55772 node61459 Sparurkunde Verlust node61459->node55772

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete