Direkt zum Inhalt

Hypothekenbrief

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: sachenrechtliches Wertpapier über eine Hypothek, das vom Grundbuchamt in Form einer öffentlichen Urkunde ausgestellt wird.

    2. Inhalt: Notwendige Bestandteile sind nach § 56 I 2 GBO die Bezeichnung als Hypothekenbrief, die Angabe des Geldbetrags der Hypothek und des belasteten Grundstücks sowie Unterschrift und Siegelung; nicht für die Gültigkeit notwendige, aber vorgeschriebene Bestandteile sind nach § 57 I 1 GBO die Nummer des Grundbuchblatts und der Inhalt der die Hypothek betreffenden Eintragungen.

    3. Rechtswirkungen: Das Eigentum am Hypothekenbrief steht dem Gläubiger der Hypothek zu (§ 952 II BGB); der Hypothekenbrief ist also ein Rektapapier. Der Brief ist maßgebend für die Übertragung und die Geltendmachung des Rechts (Grundpfandrecht, Geltendmachung) sowie für dessen Verpfändung und Pfändung. Bei der Verpfändung einer Briefhypothek kann die Übergabe des Briefs nicht durch ein Besitzkonstitut ersetzt werden (§ 1274 I 2 BGB). Der Hypothekenbrief bildet ein zusätzliches Verlautbarungsmittel zum Grundbuch, genießt keinen öffentlichen Glauben, kann aber umgekehrt den öffentlichen Glauben des Grundbuchs (Grundbuch, öffentlicher Glaube) zerstören, wenn in ihm die Rechtslage richtig wiedergegeben, dort aber falsch verlautbart wird oder wenn auf ihm ein Widerspruch gegen die Richtigkeit des Grundbuchs vermerkt wird (§ 1140 BGB). Darüber hinaus kann er die Grundlage eines gutgläubigen Erwerbs der Hypothek im Zusammenwirken mit einer lückenlosen Kette öffentlich beglaubigter Abtretungserklärungen (Abtretung) bilden (§ 1155 BGB). Im Falle des Verlustes kann der bisherige Inhaber den Hypothekenbrief mittels eines gerichtlichen Aufgebotsverfahrens für kraftlos erklären lassen (§ 1162 BGB).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Hypothekenbrief"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Hypothekenbrief Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hypothekenbrief-58731 node58731 Hypothekenbrief node58550 Grundbuch öffentlicher Glaube node58731->node58550 node62139 Urkunde node58731->node62139 node62600 Wertpapier node58731->node62600 node58549 Grundbuch node58731->node58549 node58550->node58549 node62220 verbriefte Verbindlichkeiten node62220->node62139 node62682 Wirtschaftsgut node58653 Handlungsvollmacht node58561 Grundpfandrecht node58653->node58561 node62651 wesentliche Bestandteile node62651->node58561 node58561->node58731 node58561->node62682 node60500 Pfandrecht node58561->node60500 node62422 Vormerkung node62422->node58550 node62262 Verkehrshypothek node62262->node58550 node57064 dingliches Vorkaufsrecht node57064->node58549 node61219 Schuldverschreibung node62600->node61219 node60027 Namensschuldverschreibung node62600->node60027 node60500->node58549 node60639 Primanota node60639->node58549 node60216 öffentliches Register node60216->node58550 node58549->node60216 node56248 bewegliche Sachen node56248->node62600 node61219->node62139 node60027->node62139 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node62600 node62524 Wechsel node62524->node62139
    Mindmap Hypothekenbrief Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hypothekenbrief-58731 node58731 Hypothekenbrief node62600 Wertpapier node58731->node62600 node58549 Grundbuch node58731->node58549 node58550 Grundbuch öffentlicher Glaube node58731->node58550 node62139 Urkunde node58731->node62139 node58561 Grundpfandrecht node58561->node58731

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete