Direkt zum Inhalt

Eigentumsvorbehalt

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: wichtiges Kreditsicherungsmittel von Lieferanten, die sich bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises durch ihre Kunden (Lieferantenkredit) das Eigentum an der Kaufsache vorbehalten (vgl. § 449 I BGB). Kommt der Käufer mit der Zahlung in Verzug (Schuldnerverzug), ist der Verkäufer grundsätzlich berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Eigentumsvorbehalt ist auch von Bedeutung bei finanzierten Abzahlungsgeschäften. Erst mit vollständiger Kaufpreiszahlung wird der Käufer Volleigentümer der Sache. Bis dahin steht ihm lediglich der (unmittelbare) Besitz bzw. ein sogenanntes Anwartschaftsrecht zu, das grundsätzlich wie das Eigentum übertragbar und vererblich sowie rechtlich geschützt ist. Während der Kaufvertrag regelmäßig unbedingt abgeschlossen wird, erfolgt die Übereignung unter der Bedingung, dass der Eigentumsvorbehaltserwerber bereits mit der Lieferung den Besitz an der beweglichen Sache erhält, das Eigentum daran aber erst mit der vollständigen Bezahlung des Kaufpreises erhalten soll (§§ 158 I, 929 BGB). Mit dem Bedingungseintritt geht das Eigentum dann unmittelbar auf den Erwerber über.  Allerdings kann ein Eigentumsvorbehalt ggf. mit einer Sicherungsübereignung oder einer Globalzession kollidieren.

    2. Formen: einfacher Eigentumsvorbehalt, verlängerter Eigentumsvorbehalt, erweiterter Eigentumsvorbehalt.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Eigentumsvorbehalt"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Eigentumsvorbehalt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/eigentumsvorbehalt-57358 node57358 Eigentumsvorbehalt node62333 Vertrag node57358->node62333 node56248 bewegliche Sachen node57358->node56248 node59439 Kreditsicherheit node70632 kollusives Handeln node70632->node62333 node61394 Sonderbetriebsausgaben node61394->node62333 node59564 Leasing node61956 Treuhand node62678 wirtschaftliches Eigentum node62678->node57358 node62678->node59564 node62678->node61956 node61337 Sicherungsübereignung node62678->node61337 node55680 Anschlusszession node55680->node57358 node55930 Bank node61337->node57358 node60811 Raumsicherungsübereignung node60811->node57358 node60811->node59439 node60811->node55680 node60811->node55930 node60811->node61337 node61590 Steuerbilanz und Handelsbilanz ... node61590->node57358 node61590->node62678 node62277 Vermögen node61590->node62277 node58376 Geschäftswert node61590->node58376 node58340 Gesamthandsvermögen node61590->node58340 node62600 Wertpapier node57354 Eigentumserwerb an beweglichen ... node57354->node56248 node57817 Faustpfandrecht node57817->node62333 node57817->node56248 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node56248 node56248->node62600 node56312 Bilanzierungsverbot node56312->node61590 node60850 Rechtsmangel node60850->node62333
    Mindmap Eigentumsvorbehalt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/eigentumsvorbehalt-57358 node57358 Eigentumsvorbehalt node56248 bewegliche Sachen node57358->node56248 node62333 Vertrag node57358->node62333 node61590 Steuerbilanz und Handelsbilanz ... node61590->node57358 node60811 Raumsicherungsübereignung node60811->node57358 node62678 wirtschaftliches Eigentum node62678->node57358

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete