Direkt zum Inhalt

Bilanzanalyse, Detail-Analyse der Vermögens- und Finanzlage

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Über strukturelle oder anderweitig generelle Fragen hinaus kann die Jahresabschlussanalyse Fragen adressieren, die die Positionen von Bilanz und GuV en detail betreffen.

    1. Anlagevermögen: Bestehen für das Anlagevermögen Verträge, Kreditsicherungen, Investitionspläne, Versicherungen, öffentliche Lasten, Beleihungsreserven? Sind die Abschreibungen ausreichend?
    a) Grundstücke und Gebäude: Art (z.B. Fabrikgelände/Reservegelände), Größe, Lage, Nutzung, Eigentumsverhältnisse, Modernität, Zustand, grundbuchliche Belastungen, Bewertungs-Reserven (Verkehrswert vs. Buchwert), Altlasten (Kontamination), Umfang der Versicherung.
    b) Maschinen, Inventar, Fuhrpark: Art, Modernität, Kapazität, Bewertung, bestehende Eigentumsvorbehalte.
    c) Beteiligungen: Art, Ausmaß, Bewertbarkeit. Bestehen Verlustübernahmeverträge, Patronatserklärungen.
    d) Hypothekendarlehen und andere Darlehen: Zusammensetzung, Fristigkeit, Absicherung, Schuldnerbonität.

    2. Umlaufvermögen:
    a) Kasse, Bank, Schecks, Besitzwechsel: Art, Fristigkeit, Bindungen (z.B. Verpfändung), Verteilung auf einzelne Kreditinstitute.
    b) Debitoren, Giroverbindlichkeiten: Art, Fristigkeiten/Zahlungsziele, Streuung, Bonität (wegen evtl. Bewertung von Zessionen), Versicherung, Bindungen (als Kreditsicherheit), Beachtung von Lieferantenvorbehalten.
    c) Warenbestände einschließlich Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe und Halbfertigerzeugnisse: Art, Struktur (Alter, Mode, Gängigkeit), Bewertungsmethoden, Auftragsbindung, Bindungen (z.B. Sicherungsübereignung für Kredite), Bewertungsreserven, Umschlagsgeschwindigkeit, Lieferantenvorbehalte, Auftragsbestand.

    3. Sonstige Aktiva: Konzernforderungen, Forderungen an Gesellschafter, ausstehende Einlagen: Geschäftsgrundlage, Art, Fristigkeit, Bewertbarkeit, Vermögenslage der Schuldner, Leistung aus Gewinnen.

    4. Eigenkapital: Stammkapital (GmbH), Grundkapital (AG), Rücklagen, Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern: feste (GmbH, AG) oder variable (OHG, Einzelfirma) Kapitalbeträge, Relation zum Geschäftsumfang, Art, Zusammensetzung, vertragliche Vereinbarungen, Entnahmen (Aufschlüsselung), kurzfristig fällige Verpflichtungen (z.B. private Steuern), Bürgschaftsrisiken, weiteres Privatvermögen außerhalb der Bilanz, Reserven, letzte Steuerprüfung.

    5. Mittel- und langfristige Verbindlichkeiten (einschließlich Pensionsrückstellungen): Art, Verwendungszweck, Zusammensetzung, Absicherung, Zinssätze (mit oder ohne Festschreibung), Tilgungsvereinbarungen.

    6. Kurzfristige Verbindlichkeiten:
    a) gegenüber Banken: Zusammensetzung, Höhe der Limite (z.B. Ausnutzungsgrad der Kreditlinien, evtl. Überziehungen), Besicherung, Konditionen, Fristigkeit, bei Darlehen Größenordnung der Tilgungen.
    b) Warenverbindlichkeiten, Akzepte: Zusammensetzung, Abhängigkeiten, Lieferbedingungen (branchenüblich/tatsächlich), Art der Eigentumsvorbehalte, Umschlagsgeschwindigkeit (Ist-Zahlungsziel; branchenübliches Zahlungsziel).
    c) Kundenanzahlungen: Art, Absprachen, Absicherung.

    7. Rückstellungen, Wertberichtigungen: Art, Bemessungsgrundlage, Fristigkeit, Reserven.

    8. Konzernverbindlichkeiten: Geschäftsgrundlage, Art, Fristigkeit, Streuung.

    9. sonstige finanzielle Verpflichtungen (Verpflichtungen aus Miet- und Leasingverträgen, langfristigen Abnahmeverträgen, aus drohenden Großreparaturen).

    10. Analyse der Risikolage: Ausgangspunkt bilden die Erläuterungen zur voraussichtlichen Entwicklung mit ihren wesentlichen Chancen und Risiken, die Kapitalgesellschaften und Personengesellschaften i.S.d. § 264a HGB als Teil des Lageberichtes nach § 289 I 4 HGB zu veröffentlichen haben. Darüber hinaus ist im Lagebericht nach § 289 II Nr. 1 HGB auf die Risikomanagementziele und -methoden sowie die Preisänderungs-, Ausfall- und Liquiditätsrisiken sowie die Risiken aus Zahlungsstromschwankungen, denen das Unternehmen ausgesetzt ist, einzugehen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Bilanzanalyse, Detail-Analyse der Vermögens- und Finanzlage Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/bilanzanalyse-detail-analyse-der-vermoegens-und-finanzlage-56295 node56295 Bilanzanalyse Detail-Analyse der ... node61337 Sicherungsübereignung node56295->node61337 node59439 Kreditsicherheit node56295->node59439 node57328 Eigenkapital node56295->node57328 node55403 Abschreibung node56295->node55403 node61134 Scheck node56295->node61134 node81593 Tax Shield node81593->node55403 node57817 Faustpfandrecht node57817->node61337 node60811 Raumsicherungsübereignung node61337->node60811 node62277 Vermögen node59434 Kreditrisiko node60844 Recht node60811->node59439 node59439->node62277 node59439->node59434 node59439->node60844 node60969 Return on Investment ... node60969->node55403 node61394 Sonderbetriebsausgaben node61394->node55403 node61590 Steuerbilanz und Handelsbilanz ... node61590->node61337 node61590->node55403 node56184 bestätigter Bundesbank-Scheck node62538 Wechselinkasso node62538->node61134 node60002 Nachlasskonto node60002->node61134 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node61134 node61134->node56184 node70471 Hybridkapital node70471->node57328 node62677 wirtschaftliches Eigenkapital node62677->node57328 node57341 Eigenkapitalkosten node57341->node57328 node56166 Berichtigungsabschlag node56166->node57328 node56248 bewegliche Sachen node56248->node61337
      Mindmap Bilanzanalyse, Detail-Analyse der Vermögens- und Finanzlage Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/bilanzanalyse-detail-analyse-der-vermoegens-und-finanzlage-56295 node56295 Bilanzanalyse Detail-Analyse der ... node57328 Eigenkapital node56295->node57328 node61134 Scheck node56295->node61134 node55403 Abschreibung node56295->node55403 node59439 Kreditsicherheit node56295->node59439 node61337 Sicherungsübereignung node56295->node61337

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete