Direkt zum Inhalt

Monatsausweis

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Der Monatsausweis ist eine nach § 29 I ZAG (Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz) von Instituten i.S. des ZAG (Zahlungsinstitute i.S. des ZAG sowie E-Geld-Institute i.S. des ZAG) unverzüglich nach Ablauf eines jeden Monats der Deutschen Bundesbank einzureichende Meldung. Nähere Bestimmungen über Inhalt, Art, Umfang und Zeitpunkt sowie über die zulässigen Datenträger, Übertragungswege und Datenformate der Monatsausweise enthält die vom Bundesministerium der Finanzen im Benehmen mit der Deutschen Bundesbank erlassene Verordnung zur Einreichung von Monatsausweisen nach dem Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAGMonAwV). Demnach besteht ein Monatsausweis aus einem Vermögensstatus, der sich auf das Ende des jeweiligen Berichtszeitraums bezieht, sowie einer den Zeitraum seit Ende des letzten Geschäftsjahres umfassenden Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) (§ 2 ZAGMonAwV). Die Deutsche Bundesbank leitet regelmäßig die Monatsausweise mit einer Stellungnahme versehen an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) weiter. Im Vergleich mit dem Jahresabschluss ermöglicht der Monatsausweis bei einer Reihe von Anlagen einen weitergehenden Einblick in die Struktur der einzelnen Bilanzposten. Der Monatsausweis soll der Bankenaufsichtsbehörde einen laufenden Einblick in die geschäftliche Entwicklung eines Instituts verschaffen, um Schwierigkeiten rechtzeitig erkennen zu können.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Monatsausweis"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Monatsausweis Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/monatsausweis-59917 node59917 Monatsausweis node59052 Jahresabschluss node59917->node59052 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node59917->node59401 node58537 Großkredit node59917->node58537 node58105 Fristentransformation node59917->node58105 node58886 Institutsgruppen i.S. des ... node59917->node58886 node58253 Geldschöpfungsmultiplikator node58253->node59401 node57849 Feststellung des Jahresabschlusses node57849->node59052 node61584 Stetigkeitsprinzip node61584->node59052 node56196 Beteiligung node57941 Finanzunternehmen i.S. des ... node62056 Umsatzsteuer bei Kreditinstituten node62056->node59401 node60428 Pauschalwertberichtigungen steuerliche Grundsätze node60428->node59401 node60197 Offenlegung der wirtschaftlichen ... node60197->node59052 node60197->node59401 node59417 Kreditnehmerbegriff des KWG node58537->node59417 node58537->node58886 node58106 Fristentransformationsbeitrag node55954 Bankbilanz node70477 Net Stable Funding ... node70477->node58105 node61939 Treasury node58105->node58106 node58105->node55954 node58105->node61939 node59417->node58886 node58886->node56196 node58886->node57941 node55952 bankbetriebliche Risiken node55952->node58537 node81793 Gesamtrisikobetrag node81793->node58537 node62320 Versicherungsbilanz node62320->node59052
    Mindmap Monatsausweis Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/monatsausweis-59917 node59917 Monatsausweis node58537 Großkredit node59917->node58537 node58105 Fristentransformation node59917->node58105 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node59917->node59401 node58886 Institutsgruppen i.S. des ... node59917->node58886 node59052 Jahresabschluss node59917->node59052

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete