Direkt zum Inhalt

Liquiditätspolitik von Zentralbanken

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: geldpolitische Maßnahmen, bei denen die Zentralbank im Gegensatz zur Zinspolitik (Zinspolitik von Zentralbanken) unmittelbar Einfluss auf die Liquidität des Finanzsektors (Bankenliquidität) nimmt.

    2. Unterscheidung: Die Deutsche Bundesbank unterschied zwischen Liquiditäts- und Zinspolitik in Hinblick auf den primären Anknüpfungspunkt der eingesetzten Instrumente. Die Unterscheidung wäre auch im Hinblick auf die Wirkung denkbar, jedoch beeinflussen liquiditätspolitische Instrumente die Zinssätze, zinspolitische Instrumente die Bankenliquidität.

    3. Im Europäischen System der Zentralbanken (ESZB) hat die Mindestreservepolitik (Mindestreservepolitik des ESZB) primär liquiditätspolitischen Charakter, ebenso die Offenmarktpolitik des ESZB über die Festlegung des Volumens der Offenmarktoperationen. Offenmarktgeschäfte können gleichzeitig jedoch als Instrument der Zinspolitik angesehen werden, wenn das ESZB Einfluss auf den Zinssatz nimmt, zu dem diese Geschäfte abgeschlossen werden (wenn das Offenmarktgeschäft als Mengentender abgewickelt wird). Bei Zinstendergeschäften kann das ESZB durch die Vorgabe eines Mindestbietungssatzes Zinspolitik betreiben.

    4. Zu den früheren liquiditätspolitischen Instrumenten der Deutschen Bundesbank zählten v.a. Mindestreserven, quantitative und qualitative Begrenzungen von Diskont- und Lombardkrediten (Lombardpolitik der Deutschen Bundesbank) sowie - über die Volumensfestsetzung - Wertpapierpensionsgeschäfte.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Liquiditätspolitik von Zentralbanken"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Liquiditätspolitik von Zentralbanken Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/liquiditaetspolitik-von-zentralbanken-59647 node59647 Liquiditätspolitik von Zentralbanken node59859 Mindestreservepolitik des ESZB node59647->node59859 node62880 Zinspolitik von Zentralbanken node59647->node62880 node55973 Bankenliquidität node59647->node55973 node59634 Liquidität node59647->node59634 node62631 Wertpapierpensionsgeschäfte node59647->node62631 node59648 Liquiditätsreserven node59648->node55973 node62767 Zahlungsverkehr node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node61219 Schuldverschreibung node59859->node62767 node59859->node59401 node59859->node61219 node57510 Entwicklungshilfe node59859->node57510 node57695 Europäisches System der ... node58230 Geldmarkt node62880->node57695 node62880->node58230 node62880->node59634 node62880->node62631 node62707 Xetra Liquiditätsmaß (XLM) node62707->node55973 node59634->node55973 node58274 Geldwertstabilität node59634->node58274 node58245 Geldmengensteuerung node59634->node58245 node60440 Pensionsgeschäfte node60440->node62631 node55917 Back-to-Back-Trading node55917->node62631 node56411 Börsensegmente node62600 Wertpapier node62631->node56411 node62631->node62600 node70473 Liquidity Coverage Ratio ... node70473->node59634 node56184 bestätigter Bundesbank-Scheck node56184->node59634
    Mindmap Liquiditätspolitik von Zentralbanken Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/liquiditaetspolitik-von-zentralbanken-59647 node59647 Liquiditätspolitik von Zentralbanken node59634 Liquidität node59647->node59634 node62631 Wertpapierpensionsgeschäfte node59647->node62631 node55973 Bankenliquidität node59647->node55973 node62880 Zinspolitik von Zentralbanken node59647->node62880 node59859 Mindestreservepolitik des ESZB node59647->node59859

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete