Direkt zum Inhalt

Sicherheitenpool

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Zusammenfassung der von einem Kreditnehmer gestellten Kreditsicherheiten im Falle einer Kreditvergabe durch mehrere Banken. Jede Bank partizipiert am Sicherheitenpool entsprechend ihres Kreditbetrags. Damit es nicht zu ungerechtfertigten Verschiebungen kommt, wird i.d.R. eine Saldenausgleichsregelung vereinbart. Jedes Institut haftet jeweils bis zur vereinbarten Kredithöhe. Zufällig geringere Inanspruchnahmen, z.B. auf dem Kontokorrentkonto einer Bank, werden dann durch Umbuchungen ausgeglichen. Ein Sicherheitenpool wird oft gebildet, wenn ein gemeinsamer Kunde in Schwierigkeiten gerät, damit keine Bank ihre Kredite kündigt. Eine der Banken, oft das Institut mit der höchsten Kreditsumme, übernimmt die Verwaltung des Sicherheitenpools und erhält dafür eine Verwaltungsgebühr. Die Einzelheiten werden in einem Sicherheitenpoolvertrag geregelt.

    2. Alternative der rechtlichen Ausgestaltung befristeter Liquiditätstransaktionen des ESZB (Geldpolitik des ESZB) i.S. einer „Verpfändung“ gegenüber der „Verpensionierung“, die von der ESZB-Satzung in Art. 18 generell erlaubt ist.

    Das wesentliche Charakteristikum besteht darin, dass die Geschäftspartner refinanzierungsfähige Sicherheiten in einen Pfandpool einbringen, auf dessen Grundlage Refinanzierungsgeschäfte abgeschlossen werden können. Es tritt dabei eine Entkoppelung der individuellen Sicherheit von den einzelnen Refinanzierungsgeschäften ein, die verfahrenstechnische Vorteile bietet. Es erübrigt sich beim Pfandpoolverfahren ein neubewertungsbedingter Margenausgleich (durch Sicherheiteneinforderung oder Sicherheitenfreigabe), zumal sich die Neubewertungen i.Allg. lediglich in Schwankungen des freien, nicht durch Refinanzierungsgeschäfte belegten Teils des Sicherheitenpools niederschlagen. Dazu kommt eine flexiblere Disposition für die Geschäftspartner, da sich der jederzeitige Austausch oder Ersatz von Sicherheiten sowohl aus verfahrenstechnischen als auch aus rechtlichen Gründen wesentlich einfacher darstellen lässt als dies bei der Verpensionierung (Wertpapierpensionsgeschäfte) möglich ist.

    Mindmap Sicherheitenpool Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/sicherheitenpool-61322 node61322 Sicherheitenpool node60865 refinanzierungsfähige Sicherheiten node61322->node60865 node59439 Kreditsicherheit node61322->node59439 node62631 Wertpapierpensionsgeschäfte node61322->node62631 node59299 Kontokorrentkonto node61322->node59299 node55917 Back-to-Back-Trading node55917->node62631 node59277 Konsortium node59373 Kredit node59275 Konsortialkredit node59373->node59275 node59275->node61322 node59275->node59277 node58283 Gemeinschaftskredit node59275->node58283 node57928 Finanzmarkt node55487 Aktie node62524 Wechsel node62524->node60865 node61219 Schuldverschreibung node60865->node57928 node60865->node55487 node60865->node61219 node56411 Börsensegmente node60440 Pensionsgeschäfte node60440->node62631 node62277 Vermögen node59439->node62277 node55558 akzessorische Kreditsicherheit node59439->node55558 node59434 Kreditrisiko node59439->node59434 node62600 Wertpapier node62631->node56411 node62631->node62600 node61280 Sequestration node61280->node59299 node61341 Sichteinlage node60838 Rechnungsabschluss bei Kontokorrentkonten node55462 AGB-Pfandrecht node59299->node61341 node59299->node60838 node59299->node55462 node60811 Raumsicherungsübereignung node60811->node59439
    Mindmap Sicherheitenpool Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/sicherheitenpool-61322 node61322 Sicherheitenpool node59439 Kreditsicherheit node61322->node59439 node59299 Kontokorrentkonto node61322->node59299 node62631 Wertpapierpensionsgeschäfte node61322->node62631 node60865 refinanzierungsfähige Sicherheiten node61322->node60865 node59275 Konsortialkredit node59275->node61322

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete