Direkt zum Inhalt

Zahlungsbilanz

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Zusammenstellung der außenwirtschaftlichen Transaktionen eines Landes während einer bestimmten Periode. Transaktionen sind entgeltlicher oder unentgeltlicher Übergang von Gütern (Waren und Dienstleistungen einschließlich Faktornutzungen) und Forderungen zwischen Wirtschaftssubjekten (Personen). Transaktionen müssen nicht unbedingt mit Zahlungsvorgängen verbunden sein (z.B. Realtausch, unentgeltliche Leistungen von Gütern). Es werden keine Bestandsgrößen erfasst, sondern Stromgrößen gemäß dem Inländerkonzept.

    Die Zahlungsbilanz der Bundesrepublik Deutschland wird von der Deutschen Bundesbank erstellt, weitgehend ausgerichtet an Richtlinien des Internationalen Währungsfonds (IWF). Obwohl die Zahlungsbilanz eine Nebenrechnung der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung ist, gibt es eine Reihe konzeptioneller Abweichungen. Seit 1995 sind die Rechenwerke jedoch weitgehend angenähert.

    2. Teilbilanzen: Die Übersicht „Zahlungsbilanz” zeigt folgende Teilbilanzen: Leistungsbilanz mit den Teilbilanzen Handelsbilanz, Dienstleistungsbilanz, Bilanz der Erwerbs- und Vermögenseinkommen und Bilanz der laufenden Übertragungen, Bilanz der Vermögensübertragungen, Bilanz des Kapitalverkehrs (Kapitalbilanz), Saldo der statistisch nicht aufgliederbaren Transaktionen sowie Veränderung der Netto-Auslandsposition der Bundesbank (Gold- und Devisenbilanz, Währungsreserve).

    Von ihrer Konzeption ist die Zahlungsbilanz ein zweiseitiges Rechenwerk und aufgrund der doppelten Buchung stets ausgeglichen. Der Leistungsbilanz stehen vom Bilanzzusammenhang her Kapitalbilanz einschließlich Devisenbilanz gegenüber. Auch die statistisch ermittelte Zahlungsbilanz ist in ihrer Gesamtheit stets rechnerisch ausgeglichen (Zahlungsbilanzausgleich).

     

    3. Grundlagen: Die Zahlungsbilanz der Bundesrepublik Deutschland wird i.W. anhand der Außenhandelsstatistik des Statistischen Bundesamts, der Statistik des Auslandszahlungsverkehrs, der Bestandsmeldungen der Kreditinstitute (Auslandsstatus der Kreditinstitute) und Nichtbanken sowie des internen Rechenwerks der Bundesbank erstellt.

    Weitere Informationen unter www.destatis.de.

    Mindmap Zahlungsbilanz Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/zahlungsbilanz-62753 node62753 Zahlungsbilanz node62388 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung node62753->node62388 node56302 Bilanz der Vermögensübertragungen node62753->node56302 node62754 Zahlungsbilanzausgleich node62753->node62754 node61407 Sonderziehungsrecht (SZR) node61407->node62753 node62457 Währung node61407->node62457 node57908 Finanzierung node61407->node57908 node60640 Primäreinkommen node62388->node60640 node58955 Internationale Währungsordnung node58955->node62753 node58955->node61407 node58955->node62457 node58955->node62754 node58204 Geld node58204->node61407 node58204->node62388 node58396 gesetzliche Zahlungsmittel node58396->node61407 node55867 außenwirtschaftliches Gleichgewicht node56300 Bilanz der laufenden ... node56302->node56300 node61204 Schulden node56302->node61204 node59585 Leistungsbilanz node56302->node59585 node62683 Wirtschaftspolitik node58351 gesamtwirtschaftliches Gleichgewicht node58351->node62754 node62754->node55867 node62754->node62683 node56300->node62753 node59585->node62753 node58350 gesamtwirtschaftliche Nachfrage node58350->node62388
    Mindmap Zahlungsbilanz Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/zahlungsbilanz-62753 node62753 Zahlungsbilanz node56302 Bilanz der Vermögensübertragungen node62753->node56302 node62754 Zahlungsbilanzausgleich node62753->node62754 node62388 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung node62753->node62388 node61407 Sonderziehungsrecht (SZR) node61407->node62753 node58955 Internationale Währungsordnung node58955->node62753

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete

    Interne Verweise