Direkt zum Inhalt

Rechtsfähigkeit

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Fähigkeit einer Person, Träger von Rechten und Pflichten zu sein. Die Rechtsfähigkeit des Menschen als natürliche Person beginnt mit der Vollendung der Geburt (§ 1 BGB) und endet mit dem Tode. Geburt und Tod werden regelmäßig nachgewiesen durch die bei den Standesämtern geführten Personenstandsbücher; für beide Ereignisse bestehen Anzeigepflichten. Bei Verschollenheit kann ggf. eine gerichtliche Todeserklärung herbeigeführt werden.

    Zusammenschlüsse mehrerer (natürlicher) Personen in Gestalt von juristischen Personen sind ebenfalls rechtsfähig, ebenso rechtsfähige Personengesellschaften (§ 14 II BGB; etwa GbR, oHG, KG, § 124 HGB). Zur Entstehung einer juristischen Person ist regelmäßig eine staatliche Mitwirkung erforderlich. Bei juristischen Personen des Privatrechts bedarf es zur Erlangung der Rechtsfähigkeit der Eintragung in ein öffentliches Register (z.B. Eintragung der GmbH in das Handelsregister); die Rechtsfähigkeit fällt insoweit regelmäßig mit der Löschung im Register weg. Juristische Personen des öffentlichen Rechts werden durch Gesetz oder durch Verwaltungsakt errichtet und erlangen ihre Rechtsfähigkeit durch Wirksamwerden (Bekanntgabe) dieser hoheitlichen Maßnahmen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Rechtsfähigkeit"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Rechtsfähigkeit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rechtsfaehigkeit-60847 node60847 Rechtsfähigkeit node60216 öffentliches Register node60847->node60216 node60852 Rechtssubjekte node60852->node60847 node60032 natürliche Person node60852->node60032 node62333 Vertrag node60852->node62333 node59084 juristische Person node60852->node59084 node60844 Recht node60852->node60844 node59324 Konzern node62119 Unternehmensrechtsformen node59324->node62119 node57328 Eigenkapital node62119->node60847 node62119->node57328 node62119->node59084 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node62119->node59401 node55682 Anstalt des öffentlichen ... node56184 bestätigter Bundesbank-Scheck node56184->node59084 node62246 Verfügungsberechtigung über Bankkonten node62246->node59084 node60032->node60847 node59084->node60847 node59084->node55682 node58550 Grundbuch öffentlicher Glaube node60216->node58550 node58549 Grundbuch node60216->node58549 node55702 Anzeigepflichten des Kreditinstituts ... node58382 Gesellschaft bürgerlichen Rechts ... node55702->node58382 node58340 Gesamthandsvermögen node58382->node60847 node58382->node59084 node58382->node60844 node58382->node58340 node60851 Rechtsschein node60851->node60216 node59307 Kontovollmacht node59307->node60216
    Mindmap Rechtsfähigkeit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rechtsfaehigkeit-60847 node60847 Rechtsfähigkeit node60216 öffentliches Register node60847->node60216 node59084 juristische Person node60847->node59084 node58382 Gesellschaft bürgerlichen Rechts ... node58382->node60847 node60852 Rechtssubjekte node60852->node60847 node62119 Unternehmensrechtsformen node62119->node60847

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete