Direkt zum Inhalt

Rang von Grundstücksrechten

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Verhältnis zwischen mehreren Rechten an einem Grundstück, aus dem sich die Reihenfolge ergibt, in der die Rechte bei einer Zwangsversteigerung oder Zwangsverwaltung des Grundstücks berücksichtigt und befriedigt werden.

    2. Bedeutung: Die Rangordnung hat für die Frage, ob ein Kredit durch die Bestellung eines Grundpfandrechts ausreichend besichert ist, erhebliche Bedeutung. Der Rang von Grundstücksrechten richtet sich bei der Eintragung in derselben Abteilung des Grundbuchs (z.B. mehrere Hypotheken) nach der Reihenfolge der Eintragungen (§ 879 I 1 BGB), bei Eintragung in verschiedenen Abteilungen (z.B. Grundschuld bzw. Nießbrauch, Dienstbarkeiten, Wegerechte) grundsätzlich nach dem Datum der Eintragungen (§ 879 I 2 BGB). Rechte mit gleichem Datum haben regelmäßig gleichen Rang, falls nicht durch einen Rangvermerk einem Recht der Vorrang eingeräumt ist (§§ 45 III GBO, 879 III BGB). Die beim Grundbuchamt eingehenden Eintragungsanträge sind nach der zeitlichen Reihenfolge des Eingangs zu bearbeiten (Prioritätsprinzip), weshalb dieses Datum auf ihnen zu vermerken ist (vgl. § 44 GBO). Daher ist auch im Zusammenhang mit einem Realkredit auf noch nicht erledigte Eintragungsanträge zu achten. Bei gleichzeitiger Antragstellung wird bei der Eintragung der Rechte innerhalb derselben Abteilung der gleiche Rang vermerkt (§ 45 I GBO). In verschiedene Abteilungen einzutragende Rechte erhalten ggf. das gleiche Datum, sodass sich hieraus etwa ein gleicher Rang ergibt (§ 879 I 2 BGB).

    3. Rangänderung: Durch Vereinbarung (Rechtsgeschäft) kann eine von den gesetzlichen Regelungen abweichende Rangfolge festgelegt werden, die in das Grundbuch einzutragen ist (§ 879 III BGB).

    4. Rangvorbehalt: Der Eigentümer kann sich bei Belastung eines Grundstücks mit einem Recht (z.B. Nießbrauch) die Befugnis vorbehalten, später ein anderes, dem Umfang nach bestimmtes Recht (z.B. Hypothek) mit dem Rang vor diesem Recht oder mit gleichem Rang eintragen zu lassen (§ 881 I BGB). Dieser Rangvorbehalt bedarf ebenfalls der Eintragung in das Grundbuch und hat bei dem zurücktretenden Recht zu erfolgen (§ 881 II BGB). Zwischenberechtigte werden dadurch regelmäßig nicht betroffen (§ 881 IV BGB). Zur Sicherung des Anspruchs auf ein Grundstücksrecht sowie seinen Rang ist eine Vormerkung (§ 883 BGB) besonders wichtig.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Rang von Grundstücksrechten"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Rang von Grundstücksrechten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rang-von-grundstuecksrechten-60793 node60793 Rang von Grundstücksrechten node58561 Grundpfandrecht node60793->node58561 node60844 Recht node60793->node60844 node58549 Grundbuch node60793->node58549 node60848 Rechtsgeschäft node60793->node60848 node60639 Primanota node60639->node58549 node58653 Handlungsvollmacht node58653->node58561 node62651 wesentliche Bestandteile node62651->node58561 node60500 Pfandrecht node58561->node60500 node59439 Kreditsicherheit node70583 Borrowing-Base-Finanzierung node61085 Sachsicherheiten node70583->node61085 node56248 bewegliche Sachen node61085->node60793 node61085->node59439 node61085->node56248 node61085->node60844 node60500->node58549 node57064 dingliches Vorkaufsrecht node57064->node58549 node60216 öffentliches Register node58549->node60216 node62362 Vinkulierung node62362->node60848 node70632 kollusives Handeln node70632->node60848 node62246 Verfügungsberechtigung über Bankkonten node62246->node60848 node60848->node60844 node60850 Rechtsmangel node60850->node60844 node61803 Teilhaberecht node61803->node60844 node60027 Namensschuldverschreibung node60027->node60844 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node60844 node62671 Wiederkaufsrecht node62671->node58561
    Mindmap Rang von Grundstücksrechten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rang-von-grundstuecksrechten-60793 node60793 Rang von Grundstücksrechten node60844 Recht node60793->node60844 node60848 Rechtsgeschäft node60793->node60848 node58549 Grundbuch node60793->node58549 node58561 Grundpfandrecht node60793->node58561 node61085 Sachsicherheiten node61085->node60793

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete