Direkt zum Inhalt

Gesamtkapitalrentabilität

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Kennzahl der Bilanzanalyse, bei der der Jahresüberschuss vor Steuern zuzüglich Zinsaufwand zum Gesamtkapital in Beziehung gesetzt wird.

    2. Merkmal: Die Gesamtkapitalrentabilität gibt die Verzinsung des gesamten im Unternehmen eingesetzten Kapitals an. Sie ist zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit des Unternehmens im Vergleich mit seinen Konkurrenten besser geeignet als die Eigenkapitalrentabilität, weil dabei unterschiedliche Kapitalstrukturen den Vergleich nicht stören. Im Unterschied zur Eigenkapitalrendite wird bei der Gesamtkapitalrentabilität nicht nur der dem Eigenkapital zufließende Gewinn, sondern auch der auf das Fremdkapital entfallende Zinsaufwand betrachtet. Während die Eigenkapitalrentabilität aus Sicht der Eigentümer die relevante Kennzahl ist, stellt die Gesamtkapitalrentabilität eine Kennzahl dar, die für alle Kapitalgeber von Bedeutung ist.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Gesamtkapitalrentabilität"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Gesamtkapitalrentabilität Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gesamtkapitalrentabilitaet-58341 node58341 Gesamtkapitalrentabilität node56291 Bilanzanalyse node58341->node56291 node57343 Eigenkapitalrentabilität node58341->node57343 node61601 Steuern node58341->node61601 node57328 Eigenkapital node56292 Bilanzanalyse Analyse der ... node56291->node56292 node56293 Bilanzanalyse Analyse der ... node56291->node56293 node58381 Gesellschaft node59130 Kapitalmarkt node60968 Return on Equity ... node57343->node57328 node57343->node58381 node57343->node59130 node57343->node60968 node60910 Rendite node57915 Finanzierungsregeln node57915->node56291 node59604 Leverage-Effekt node57915->node59604 node59604->node58341 node59604->node57328 node59604->node60910 node58969 interner Zinsfuß node58969->node58341 node61215 Schuldscheindarlehen node58969->node61215 node57908 Finanzierung node58969->node57908 node59089 Kalkulationszinsfuß node58969->node59089 node56293->node61601 node61586 Steuerarten node62119 Unternehmensrechtsformen node62119->node61601 node61601->node61586 node62667 Wiederanlageprämisse node62667->node58969 node55875 außerordentliche Aufwendungen node55875->node56291
    Mindmap Gesamtkapitalrentabilität Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gesamtkapitalrentabilitaet-58341 node58341 Gesamtkapitalrentabilität node61601 Steuern node58341->node61601 node57343 Eigenkapitalrentabilität node58341->node57343 node56291 Bilanzanalyse node58341->node56291 node58969 interner Zinsfuß node58969->node58341 node59604 Leverage-Effekt node59604->node58341

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete