Direkt zum Inhalt

Deutsche Bundesbank, andere Aufgaben

Definition: Was ist "Deutsche Bundesbank, andere Aufgaben"?

Aufgaben, die der Deutschen Bundesbank durch andere Rechtsvorschriften als das BBankG übertragen wurden und die sie als nationale Zentralbank (NZB) im ESZB wahrnehmen darf.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Charakterisierung: Verpflichtungen der Deutschen Bundesbank, zusätzlich zu ihren in § 3 S. 1 und 2 BBankG definierten Hauptaufgaben (Deutsche Bundesbank, Aufgabe nach § 3 BBankG). Im Rahmen ihrer Rolle im Europäischen System der Zentralbanken (ESZB) darf die Bundesbank auch andere Aufgaben wahrnehmen (§ 3 S. 3 BBankG), sofern sie mit den Zielen und Aufgaben des ESZB im Einklang stehen (Art. 14.4 ESZB-Satzung). Solche Aufgaben gelten nicht als solche des ESZB, weshalb sie die Bundesbank in eigener Verantwortung und auf eigene Rechnung wahrnimmt.

    2. Aufgaben im Einzelnen:

    a) Nach § 12 S. 2 BBankG unterstützt die Bundesbank die allgemeine Wirtschaftspolitik der Bundesregierung, soweit das mit ihrer Aufgabe als nationale Zentralbank (NZB) im Rahmen des ESZB vereinbar ist.

    b) Nach § 13 I BBankG obliegt es ihr außerdem, die Bundesregierung in Angelegenheiten von wesentlicher währungspolitischer Bedeutung, auch auf eigene Initiative hin, zu beraten und ihr auf Verlangen Auskunft zu geben. Umgekehrt soll die Bundesregierung zu Beratungen über Angelegenheiten von währungspolitischer Bedeutung den Präsidenten der Bundesbank hinzuziehen (§ 13 II BBankG).

    c) Da Währungspolitik und Bankenaufsicht sich vielfach berühren, ist die Bundesbank nach dem Kreditwesengesetz (KWG) an der Sicherung und Ordnung des Kredit- und Finanzdienstleistungswesens beteiligt. Besonders deutlich wird dies daran, dass die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), sofern deren Aufsichtsbefugnisse nicht im Rahmen des Einheitlichen Aufsichtsmechanismus (SSM) auf die EZB übertragen wurden (§ 7a I KWG), das Einvernehmen der Bundesbank bei der Aufstellung der Vorschriften über Eigenmittel und Liquidität der Institute (§ 10 I 2, 10a VII, § 11 I 2, 4 KWG) benötigt und in anderen Fällen die Bundesbank anzuhören hat. Eine Reihe von Melde-, Vorlage- und Auskunftspflichten der Kreditinstitute i.S. des KWG und Finanzdienstleistungsinstitute i.S. des KWG sind gegenüber der Bundesbank zu erfüllen (bankaufsichtliche Auskünfte und Prüfungen, Melde- und Anzeigepflichten der Institute, Vorlagepflichten der Institute). Schließlich weisen noch die Informationspflichten (§ 7 I 2, III KWG) und die Zusammenarbeit im Ausschuss für Finanzstabilität (AFS) auf eine allgemeine Kooperationspflicht beider Behörden hin; § 7 I 1 KWG bekräftigt diese. Im Rahmen des Europäischen Systems der Finanzaufsicht (ESFS) ist die Bundesbank, gemeinsam mit der BaFin, zur Zusammenarbeit mit den EU-Aufsichtsbehörden (EBA, ESMA, EIOPA; § 7b KWG), dem europäischen Bankenausschuss (§ 7c KWG) sowie dem ESRB (§ 7d KWG) verpflichtet; ihr obliegen auch Meldepflichten gegenüber der EU-Kommission (§ 7a KWG).

    d) Zu den weiteren Aufgaben der Bundesbank gehören u.a. die Mitwirkung im Konjunkturrat für die öffentliche Hand (§ 18 IV StabG) sowie im Stabilitätsrat (§ 7 II StabiRatG).

    e) Aus den zahlreichen Aufgaben der Bundesbank außerhalb des Bundesbankgesetzes (§ 3 S. 3 BBankG) ragen die Befugnisse nach dem Außenwirtschaftsgesetz (AWG) hervor, insbesondere als Genehmigungsstelle im Hinblick auf den Kapital- und Zahlungsverkehr (§ 13 II Nr. 1 AWG). Mit dem Ziel der Finanzmarktstabilisierung arbeitet die Bundesbank mit der BaFin und dem Bundesministerium der Finanzen mit dem Ausschuss für Finanzstabilität (AFS) zusammen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Deutsche Bundesbank, andere Aufgaben"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Deutsche Bundesbank, andere Aufgaben Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/deutsche-bundesbank-andere-aufgaben-56970 node56970 Deutsche Bundesbank andere ... node62683 Wirtschaftspolitik node56970->node62683 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node56970->node57708 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node56970->node59401 node57346 Eigenmittel node56970->node57346 node62767 Zahlungsverkehr node56970->node62767 node58253 Geldschöpfungsmultiplikator node58253->node59401 node59997 nachfrageorientierte Wirtschaftspolitik node62683->node59997 node58274 Geldwertstabilität node62683->node58274 node55616 angebotsorientierte Wirtschaftspolitik node62683->node55616 node62543 Wechselkursmechanismus II node62543->node57708 node81726 Pillar-2-Requirements node81726->node57708 node81725 Pillar-2-Guidance node81725->node57708 node57708->node58274 node62119 Unternehmensrechtsformen node62119->node59401 node57941 Finanzunternehmen i.S. des ... node57941->node59401 node59192 Kernkapital node57346->node59192 node57551 Ergänzungskapital node57346->node57551 node58204 Geld node58204->node62767 node62600 Wertpapier node62600->node62767 node62457 Währung node62457->node62683 node62748 Zahlungsanweisung zur Verrechnung ... node62748->node62767 node62767->node62457 node61384 Solvabilitätskoeffizient node61384->node57346 node59192->node59401 node81780 Gesamtkapitalquote node81780->node57346
    Mindmap Deutsche Bundesbank, andere Aufgaben Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/deutsche-bundesbank-andere-aufgaben-56970 node56970 Deutsche Bundesbank andere ... node57346 Eigenmittel node56970->node57346 node62767 Zahlungsverkehr node56970->node62767 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node56970->node59401 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node56970->node57708 node62683 Wirtschaftspolitik node56970->node62683

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete

    Interne Verweise