Direkt zum Inhalt

Deutsche Bundesbank, Aufgaben nach § 3 BBankG

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    § 3 BBankG a.F. wies der Deutschen Bundesbank ursprünglich die Aufgabe zu, mithilfe ihrer geld- und währungspolitischen Befugnisse den Geldumlauf und die Kreditversorgung der Wirtschaft zu regeln. Ziel dieser Tätigkeit war die Währungssicherung. Die entsprechenden Aufgaben und Befugnisse sind zum 1.1.1999 im Rahmen der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion auf das Europäische System der Zentralbanken (ESZB) übergegangen. Als integraler Bestandteil des ESZB wirkt die Bundesbank seither an der Erfüllung von dessen Aufgaben mit. Vorrangiges Ziel bleibt die Währungssicherung, nun als Gewährleistung der Preisstabilität umschrieben (§ 3 S. 2 BBankG). Mit der Integration in das ESZB hat die Bundesbank die Kompetenz zu eigenen währungspolitischen Entscheidungen verloren, handelt vielmehr gemäß den Leitlinien und Weisungen der Europäischen Zentralbank (EZB), ist insoweit also auf ausführende Tätigkeiten beschränkt. Wegen der ihr zugewiesenen Sorge für die Abwicklung des Zahlungsverkehrs stellt die Bundesbank den Kreditinstituten wie auch der öffentlichen Hand Dienstleistungen für die technische Abwicklung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs zur Verfügung (Zahlungsverkehrsabwicklung über die Deutsche Bundesbank). Die der Bundesbank durch § 3 S. 1, 2 BBankG übertragenen Hauptaufgaben werden ergänzt durch einige weitere Kompetenzen (Deutsche Bundesbank, andere Aufgaben).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Deutsche Bundesbank, Aufgaben nach § 3 BBankG"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Deutsche Bundesbank, Aufgaben nach § 3 BBankG Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/deutsche-bundesbank-aufgaben-nach-ss-3-bbankg-56971 node56971 Deutsche Bundesbank Aufgaben ... node57695 Europäisches System der ... node56971->node57695 node56047 bargeldloser Zahlungsverkehr node56971->node56047 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node56971->node57708 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node56971->node59401 node62767 Zahlungsverkehr node56971->node62767 node81725 Pillar-2-Guidance node81725->node57708 node62457 Währung node57695->node62457 node61134 Scheck node58440 Giralgeld node62524 Wechsel node56047->node61134 node56047->node58440 node56047->node62524 node56047->node62767 node58274 Geldwertstabilität node58274->node57695 node62543 Wechselkursmechanismus II node62543->node57708 node81726 Pillar-2-Requirements node81726->node57708 node57708->node58274 node62600 Wertpapier node62600->node62767 node58204 Geld node58204->node57695 node58204->node62767 node62748 Zahlungsanweisung zur Verrechnung ... node62748->node62767 node62767->node62457 node62358 Vier-Augen-Prinzip node62358->node59401 node62538 Wechselinkasso node62538->node59401 node59192 Kernkapital node59192->node59401 node58253 Geldschöpfungsmultiplikator node58253->node59401 node81869 Erweiterter Rat der ... node81869->node57695
    Mindmap Deutsche Bundesbank, Aufgaben nach § 3 BBankG Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/deutsche-bundesbank-aufgaben-nach-ss-3-bbankg-56971 node56971 Deutsche Bundesbank Aufgaben ... node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node56971->node59401 node62767 Zahlungsverkehr node56971->node62767 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node56971->node57708 node56047 bargeldloser Zahlungsverkehr node56971->node56047 node57695 Europäisches System der ... node56971->node57695

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete