Direkt zum Inhalt

börsengehandelte Option

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Börsengehandelte Optionen werden an Terminbörsen oder an reinen Optionsbörsen gehandelt/notiert. Börsengehandelte Optionen werden für eine Vielzahl unterschiedlicher Finanzinstrumente angeboten. Die Palette reicht von Aktien (z.B. Aktienoption) und Zinsinstrumenten (z.B. Option auf den Euro-Bobl-Future) über Währungen und Zinssätze (z.B. Cap, Floor, Swaption) bis hin zu Edelmetallen und Indizes (z.B. DAX). Börsengehandelte Optionen basieren auf Kontrakten, die hinsichtlich Basiswert, Größe bzw. Handelseinheit, Basispreis und Laufzeit standardisiert sind.

    2. Ausgestaltung: Die Kontraktgröße gibt die Menge des Basiswertes an, die bei Ausübung eines Call oder Put erworben oder verkauft werden kann. Für Calls und Puts werden börsentäglich Optionspreise für unterschiedliche Basispreise und Laufzeiten ermittelt. Die von den Optionskäufern an die Optionsverkäufer (Stillhalter) zu zahlenden Prämien (Optionsprämie) können entweder nach dem Stock-Style-Verfahren oder nach dem Future-Style-Verfahren abgerechnet werden. Da bei jedem Kauf oder Verkauf eines börsengehandelten Kontraktes eine Clearing-Stelle zwischengeschaltet ist, kann jede Optionsposition vor ihrem Verfalltermin durch ein gegenläufiges Geschäft glattgestellt (Glattstellungstransaktion) werden. Privatanleger können Geschäfte an den Optionsbörsen nur über die Clearing-Mitglieder (Banken und Broker-Häuser) abwickeln. Da die Clearing-Stelle aufgrund ihrer Zwischenschaltung letztendlich das Erfüllungsrisiko trägt, stellt sie an ihre Mitglieder hohe Bonitätsanforderungen. Auch wenn diese Anforderungen von Börse zu Börse variieren, sind regelmäßig eine hohe Eigenkapitalausstattung und eine Verpflichtung zur Leistung von Sicherheiten (Einschüsse) vorgeschrieben. Diese Einschusszahlungen dienen der Besicherung der gesamten Kontraktverpflichtungen eines Clearing-Mitgliedes und sind in der von der Terminbörse festgelegten Höhe in Geld oder in Wertpapieren zu leisten (Margins).

    Gegensatz: OTC-Option.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap börsengehandelte Option Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/boersengehandelte-option-56398 node56398 börsengehandelte Option node62865 Zinsinstrument node56398->node62865 node61729 Swaption node56398->node61729 node62600 Wertpapier node56398->node62600 node55487 Aktie node56398->node55487 node62457 Währung node56398->node62457 node61803 Teilhaberecht node58235 Geldmarktinstrumente node62728 Yield-to-Maturity (YTM) node62728->node62865 node62865->node58235 node61219 Schuldverschreibung node62865->node61219 node58039 Forward Yield Curve node58039->node61729 node58034 Forward Rate node58034->node61729 node62884 Zinssicherungsinstrument node62884->node61729 node58037 Forward Swap node61729->node58037 node56919 Delta node56919->node55487 node62180 Varianz node62180->node55487 node56166 Berichtigungsabschlag node56166->node55487 node60027 Namensschuldverschreibung node62600->node60027 node62600->node61219 node55487->node61803 node58204 Geld node58396 gesetzliche Zahlungsmittel node58396->node62457 node58274 Geldwertstabilität node62543 Wechselkursmechanismus II node62543->node62457 node62457->node58204 node62457->node58274 node56939 Depot B node56939->node62600 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node62600 node59908 Modified Duration node59908->node62865
      Mindmap börsengehandelte Option Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/boersengehandelte-option-56398 node56398 börsengehandelte Option node62600 Wertpapier node56398->node62600 node62457 Währung node56398->node62457 node55487 Aktie node56398->node55487 node61729 Swaption node56398->node61729 node62865 Zinsinstrument node56398->node62865

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete