Direkt zum Inhalt

Option auf Futures

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Option auf Terminkontrakte, Future-Option; 1. Begriff: Im Gegensatz zu Kassa-Optionen, die auf Instrumenten eines Kassamarktes basieren, liegt diesen Optionen ein Basiswert zugrunde, der in Form eines Futures an einer Terminbörse gehandelt wird. Mit einer solchen Option ist für ihren Inhaber das Recht, nicht aber die Verpflichtung verbunden, den zugrunde liegenden Terminkontrakt zu einem festgelegten Preis zu erwerben oder zu verkaufen. Demzufolge wird im Falle der Optionsausübung für den Inhaber eines Calls eine Long-Position und für den Verkäufer eine Short-Position in dem jeweiligen Future eröffnet. Umgekehrt übernimmt der Marktteilnehmer, der einen Put ausübt, eine Short- und der entsprechende Stillhalter eine Long-Futures-Position. I.d.R. handelt es sich bei Future-Optionen um amerikanische Optionen (DAX-Future-Option).

    2. Handel: Üblicherweise werden eingegangene Positionen vor ihrem Verfall durch entsprechende Gegengeschäfte glattgestellt (Glattstellungstransaktion). Der Gewinn ergibt sich aus der Differenz zwischen dem gezahlten und dem vereinnahmten Optionspreis (Optionsprämie). Kommt es dennoch zu einer Ausübung, können die zum Basispreis eröffneten Futures-Positionen entweder sofort geschlossen oder aufrechterhalten und zu einem späteren Zeitpunkt liquidiert werden. Ist bis zum Verfalltermin keine Glattstellung durch ein gegenläufiges Geschäft erfolgt, muss das dem Future zugrunde liegende Instrument übernommen bzw. angedient werden. Bei einigen Future-Optionen sehen die Kontraktspezifikationen nicht die Lieferung eines Futures, sondern einen Barausgleich (Cash Settlement) vor, sodass die Differenz zwischen dem Basispreis und dem Schlussabrechnungspreis des Futures zur Auszahlung gelangt (Option auf den Euro-Bobl-Future, Option auf den Euro-Bund-Future).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Option auf Futures Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/option-auf-futures-60276 node60276 Option auf Futures node56081 Basiswert node60276->node56081 node60267 Option node60276->node60267 node56919 Delta node56919->node56081 node56919->node60267 node55503 Aktienindex-Future node55501 Aktienindex node55504 Aktienindex-Option node55504->node60276 node55504->node55503 node55504->node55501 node58139 Future node55504->node58139 node58681 Hedging node55504->node58681 node62600 Wertpapier node62377 Volatilitätsindex node62377->node56081 node56578 Capped Call node56578->node56081 node56081->node62600 node99531 Volatility Surface node99531->node60267 node99520 Risk Reversal node99520->node60267 node62185 Variation Margin node62185->node60276 node59742 Margin node62185->node59742 node62185->node58139 node61029 Risk Based Margining node62185->node61029 node57618 Eurex node62185->node57618 node62379 Volatilitätsstrategien node62379->node60267 node56778 Cox-Ross-Rubinstein-Modell node58703 historische Volatilität node61029->node60276 node61029->node56778 node61029->node58703 node61029->node57618
      Mindmap Option auf Futures Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/option-auf-futures-60276 node60276 Option auf Futures node60267 Option node60276->node60267 node56081 Basiswert node60276->node56081 node62185 Variation Margin node62185->node60276 node61029 Risk Based Margining node61029->node60276 node55504 Aktienindex-Option node55504->node60276

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete