Direkt zum Inhalt

Eurosystem

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Kurzbezeichnung für das Europäische System der Zentralbanken (ESZB), die erstmals von der Europäischen Zentralbank (EZB) im konsolidierten Wochenausweis der Europäischen Zentralbank für den Euro-Währungsraum verwendet wurde. Gemäß Art. 282 I 2 AEUV umfasst das Eurosystem die EZB und die nationalen Zentralbanken (NZB) der Mitgliedstaaten, deren Währung der Euro ist. Bei seiner Errichtung gehörten zum Euro-Währungsgebiet die elf EU-Mitgliedstaaten, die den Euro entsprechend den Bestimmungen des Maastricht-Vertrags zur Errichtung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion aufgrund des Beschlusses der Tagung der Minister der EU in Brüssel am 2.5.1998 als einheitliche Währung zum 1.1.1999 einführten (Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Luxembourg, Niederlande, Österreich, Portugal und Spanien). Hinzukamen bis heute weitere acht Staaten (2001: Griechenland, 2007: Slowenien, 2008: Malta und Zypern, 2009: Slowakei, 2011: Estland, 2014: Lettland, sowie 2015: Litauen). Die (noch) nicht teilnehmenden neun EU-Mitgliedstaaten (Bulgarien,  Kroatien, Polen, Rumänien, Schweden, Tschechische Republik und Ungarn sowie mit speziellen Regelungen Dänemark und Großbritannien) werden als Pre-Ins bezeichnet.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Eurosystem"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Eurosystem Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/eurosystem-57720 node57720 Eurosystem node59176 Kaufkraftparitätentheorie node62457 Währung node59176->node62457 node62325 Versicherungstechnik node58204 Geld node62325->node58204 node62767 Zahlungsverkehr node58245 Geldmengensteuerung node58244 Geldmengenbegriffe node58245->node58244 node61219 Schuldverschreibung node61219->node58204 node60941 REPO-Geschäft node58244->node57720 node58244->node62767 node58244->node61219 node58244->node60941 node58274 Geldwertstabilität node58440 Giralgeld node62543 Wechselkursmechanismus II node62543->node57720 node62785 Zentralbank node62543->node62785 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node62543->node57708 node62543->node62457 node58204->node57720 node58204->node58274 node62056 Umsatzsteuer bei Kreditinstituten node58396 gesetzliche Zahlungsmittel node62056->node58396 node58396->node57720 node58396->node58440 node58396->node58204 node58396->node62457 node62686 Wochenausweis der Europäischen ... node62686->node57720 node62686->node62543 node57708->node57720 node62457->node57720 node62457->node58274 node57354 Eigentumserwerb an beweglichen ... node57354->node58204
    Mindmap Eurosystem Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/eurosystem-57720 node57720 Eurosystem node62457 Währung node57720->node62457 node62543 Wechselkursmechanismus II node62543->node57720 node58396 gesetzliche Zahlungsmittel node58396->node57720 node58244 Geldmengenbegriffe node58244->node57720 node58204 Geld node58204->node57720

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete

    Interne Verweise