Direkt zum Inhalt

Bankenkrise

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    zumeist im Zusammenhang oder als Folge einer volkswirtschaftlichen Schieflage auftretende Situation, in der eine Mehrzahl von Banken zahlungsunfähig oder nicht in der Lage ist, die von der Bankenaufsicht geforderten Mindesteigenkapitalvorschriften zu erfüllen. Bankenkrisen können eingeteilt werden in Financial Distress (strukturelle Krise aufgrund makroökonomischer Schocks) und Financial Panic (Ansturm der Gläubiger, sog. Bank Run).

    Historisch
    wird unter Bankenkrise v.a. die Krise von 1931 verstanden, in deren Verlauf die Darmstädter und Nationalbank (DANAT-Bank) zusammenbrach. In Folge der schweren Erschütterungen des gesamten deutschen Kreditwesens führte die Reichsregierung erstmals eine staatliche Beaufsichtigung deutscher Kreditinstitute ein; das Kreditwesengesetz (KWG) vom 5.12.1934 stellte dann den Beginn der Bankenaufsicht in Deutschland dar.

    Die durch Zusammenbruch der US-Investment Bank Lehman Brothers im September 2008 ausgelöste weltweite Finanzkrise, die im März 2010 in eine Staatsschuldenkrise der Eurozone (Eurosystem; Europäisches System der Zentralbanken [ESZB]; Europäische Wirtschafts- und Währungsunion) überging, führte erneut zu krisenhaften Erscheinungen in den Bankensystemen des europäischen und US-Marktes und löste weltweit Diskussionen und Aktivitäten aus, wie die Stabilität des internationalen wie europäischen Finanzsystems besser gewährleistet werden könne.

    Mindmap Bankenkrise Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/bankenkrise-55972 node55972 Bankenkrise node71030 Finanzkrise node55972->node71030 node55930 Bank node55972->node55930 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node55972->node59401 node57695 Europäisches System der ... node55972->node57695 node55964 Bankenaufsicht node55972->node55964 node62457 Währung node70399 Bankenabgabe node70399->node71030 node62583 Weltwirtschaftskrise node62583->node71030 node70397 Schattenbanken node70397->node71030 node70472 Kapitalerhaltungspuffer node70472->node55930 node60002 Nachlasskonto node60002->node55930 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node55930 node59084 juristische Person node58204 Geld node58204->node57695 node58274 Geldwertstabilität node58274->node57695 node57695->node62457 node57695->node59084 node57328 Eigenkapital node55448 Adressenausfallrisiko node55448->node55964 node55964->node57328 node57941 Finanzunternehmen i.S. des ... node55964->node57941 node62358 Vier-Augen-Prinzip node55964->node62358 node57941->node59401 node62358->node59401 node62538 Wechselinkasso node62538->node59401 node58253 Geldschöpfungsmultiplikator node58253->node55930 node58253->node59401 node70600 Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung (SoFFin) node70600->node71030
    Mindmap Bankenkrise Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/bankenkrise-55972 node55972 Bankenkrise node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node55972->node59401 node55964 Bankenaufsicht node55972->node55964 node57695 Europäisches System der ... node55972->node57695 node55930 Bank node55972->node55930 node71030 Finanzkrise node55972->node71030

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete