Direkt zum Inhalt

notenbankfähige Wechsel

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Allgemeines: Wechsel, die den sachlichen und förmlichen Voraussetzungen zur Rediskontierung bei der Zentralbank entsprechen (rediskontfähige Wechsel).

    2. Eurosystem und Deutsche Bundesbank: Die von Banken innerhalb des Eurosystems bereitgestellten Wechsel müssen bestimmte Voraussetzungen bzw. Zulassungskriterien erfüllen, die im Einheitlichen Sicherheitenverzeichnis der Europäischen Zentralbank (EZB) festgelegt sind, um als notenbankfähige Sicherheiten zu gelten. –
    In der Bankbilanz werden notenbankfähige Wechsel als Abschnitte ausgewiesen, die zur Refinanzierung bei Zentralnotenbanken zugelassen sind. Die bei der Deutschen Bundesbank im Rahmen des Eurosystems refinanzierbaren Wechsel sind in einem ausgegliederten Vermerk anzugeben (§ 13 II RechKredV - Verordnung über die Rechnungslegung der Kreditinstitute und Finanzdienstleistungsinstitute (Kreditinstituts-Rechnungslegungsverordnung) v. 11.12.1998, BGBl I 3658, zuletzt geändert durch G v. 17.7.2015, BGBl I 1245).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "notenbankfähige Wechsel"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap notenbankfähige Wechsel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/notenbankfaehige-wechsel-60144 node60144 notenbankfähige Wechsel node62785 Zentralbank node60144->node62785 node55930 Bank node60144->node55930 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node60144->node57708 node62524 Wechsel node60144->node62524 node55954 Bankbilanz node60144->node55954 node81725 Pillar-2-Guidance node81725->node57708 node58274 Geldwertstabilität node62785->node58274 node70472 Kapitalerhaltungspuffer node70472->node55930 node58253 Geldschöpfungsmultiplikator node58253->node62785 node58253->node55930 node60002 Nachlasskonto node60002->node55930 node62543 Wechselkursmechanismus II node62543->node62785 node62543->node57708 node81726 Pillar-2-Requirements node81726->node57708 node57708->node58274 node62524->node55954 node30122 Akzept node62524->node30122 node62220 verbriefte Verbindlichkeiten node62220->node55954 node62831 Zinsänderungsrisiko node61939 Treasury node61939->node55954 node55954->node62831 node62538 Wechselinkasso node62538->node62524 node56330 Bill of Exchange node56330->node62524 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node55930 node55462->node62524 node58245 Geldmengensteuerung node58245->node62785
    Mindmap notenbankfähige Wechsel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/notenbankfaehige-wechsel-60144 node60144 notenbankfähige Wechsel node62524 Wechsel node60144->node62524 node55954 Bankbilanz node60144->node55954 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node60144->node57708 node55930 Bank node60144->node55930 node62785 Zentralbank node60144->node62785

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete