Direkt zum Inhalt

Kategorie-2-Sicherheiten (K2-Sicherheiten)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Allgemein: bonitätsmäßig einwandfreie Sicherheiten analog zu den Anforderungen der Kategorie-1-Sicherheiten (refinanzierungsfähige Sicherheiten) im Rahmen des bis Ende 2006 geltenden Systems. Dabei handelte es sich um marktfähige und nicht marktfähige Schuldtitel, die an einem geregelten Markt gehandelt wurden. Voraussetzung ihres Einsatzes war die Aufnahme in das Kategorie-2-Verzeichnis der nationalen Zentralbank und leichte Zugänglichkeit. Die Emittenten/Schuldner (Garanten) mussten von der nationalen Zentralbank, die sie in ihr Kategorie-2-Verzeichnis aufgenommen hatte, als bonitätsmäßig einwandfrei eingestuft worden sein. Die Bonitätsbeurteilung erfolgte i.d.R. im Wege einer bankgeschäftlichen Kreditwürdigkeitsprüfung durch die listende nationale Zentralbank.

    2. Die Deutsche Bundesbank als nationale Zentralbank hat in erster Linie Handelswechsel sowie Kreditforderungen der Banken als nicht marktfähige Sicherheiten in das K-2-Verzeichnis aufgenommen (Refinanzierungsgeschäfte). Schuldner aus derartigen Wirtschaftskrediten mussten Unternehmungen mit Sitz im Inland sein.

    3. Hinsichtlich der Wechsel als K-2-Sicherheit genügten zwei Wechsel-Unterschriften, nämlich die einer bonitätsmäßig einwandfreien Nichtbank und diejenige des die Refinanzierung nutzenden Kreditinstituts. Wechsel wurden mit Laufzeiten bis zu 180 Tagen hereingenommen. Auslandswechsel (mit drei Unterschriften) wurden nur akzeptiert, wenn sie auf Euro lauteten und die Bonität des inländischen, also deutschen Ausstellers gegeben war. Die Bonität des ausländischen Bezogenen blieb ungeprüft.

    4. Kreditforderungen konnten eine Restlaufzeit von bis zu zwei Jahren aufweisen. Kontokorrentkredite waren als K-2-Sicherheit ausgeschlossen.

    5. Seit 1.1.2007 gilt für notenbankfähige Sicherheiten im Eurosystem ein einheitlicher Rahmen (ESZB, Einheitliches Sicherheitenverzeichnis), der das vorherige System aus sog. Kategorie-1- und Kategorie-2-Sicherheiten ersetzt. Der Sicherheitenrahmen des Eurosystems umfasst eine breite Palette von Sicherheiten, die im einheitlichen Sicherheitenverzeichnis zusammengefasst sind. Neben marktfähigen Sicherheiten (z.B. Schuldverschreibungen) werden auch nicht marktfähige Sicherheiten (z.B. Kreditforderungen) akzeptiert. Beide müssen einheitlichen Bonitätsanforderungen genügen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Kategorie-2-Sicherheiten (K2-Sicherheiten)"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Kategorie-2-Sicherheiten (K2-Sicherheiten) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kategorie-2-sicherheiten-k2-sicherheiten-59172 node59172 Kategorie-2-Sicherheiten (K2-Sicherheiten) node60865 refinanzierungsfähige Sicherheiten node59172->node60865 node59300 Kontokorrentkredit node59172->node59300 node57486 Emittent node59172->node57486 node61219 Schuldverschreibung node59172->node61219 node62524 Wechsel node59172->node62524 node71051 Clearstream Banking AG ... node71051->node57486 node57928 Finanzmarkt node60865->node57928 node60865->node61219 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node60865->node57708 node70583 Borrowing-Base-Finanzierung node70583->node59300 node59307 Kontovollmacht node59307->node59300 node59302 Kontokorrentzinsen node59302->node59300 node59773 Marktzinsmethode node59773->node59300 node59130 Kapitalmarkt node59130->node57486 node57478 Emissionserlös node57478->node57486 node57486->node61219 node60027 Namensschuldverschreibung node61219->node60027 node57094 Diskontieren node57094->node62524 node56330 Bill of Exchange node56330->node62524 node30122 Akzept node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node62524 node62524->node60865 node62524->node30122 node61011 Risikoaktiva node61011->node61219 node62220 verbriefte Verbindlichkeiten node62220->node61219 node57908 Finanzierung node57908->node61219
    Mindmap Kategorie-2-Sicherheiten (K2-Sicherheiten) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kategorie-2-sicherheiten-k2-sicherheiten-59172 node59172 Kategorie-2-Sicherheiten (K2-Sicherheiten) node61219 Schuldverschreibung node59172->node61219 node62524 Wechsel node59172->node62524 node57486 Emittent node59172->node57486 node59300 Kontokorrentkredit node59172->node59300 node60865 refinanzierungsfähige Sicherheiten node59172->node60865

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete