Direkt zum Inhalt

Bundeswertpapiere

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Wertpapiere, die von der Bundesrepublik Deutschland und den Sondervermögen des Bundes ausgegeben werden.

    2. Bedeutung: Bundeswertpapiere gelten aufgrund des Marktvolumens, der Bonität der Emittentin und der hohen Liquidität als Benchmark auf dem Markt der in Euro begebenen Staatsanleihen. Alle Bundeswertpapiere sind mündelsicher (Mündelsicherheit), deckungsstockfähig und notenbankfähig.

    3. Primärmarkt: Es werden keine effektiven Stücke gedruckt, sondern lediglich Anteile an einer Sammelschuldbuchforderung oder Einzelschuldbuchforderung (Wertrechte) übertragen. Einige Bundeswertpapiere werden als Einmalemissionen im Rahmen eines Tenderverfahrens emittiert, während andere als Daueremissionen begeben werden. Am Tenderverfahren dürfen nur Mitglieder der Bietergruppe Bundesemissionen teilnehmen. Die Emissionsplanung erfolgt durch die im Jahr 2000 gegründete Bundesrepublik Deutschland - Finanzagentur GmbH (Finanzagentur) als zentraler Dienstleister für die Kreditaufnahme und das Schuldenmanagement des Bundes. Die Finanzagentur ist auch zuständig für den Verkauf sowie die Verwahrung und Verwaltung der als Daueremission begebenen Bundeswertpapiere, deren Erwerb teilweise auf bestimmte Personengruppen beschränkt ist.

    4. Sekundärmarkt: Mit Ausnahme der unverzinslichen Schatzanweisungen werden alle in einem Tenderverfahren emittierten Bundeswertpapiere zum Börsenhandel eingeführt und können an der Börse von jedermann zum jeweils aktuellen Marktkurs erworben werden. Nicht börseneingeführte Papiere können jederzeit außerhalb der Börse auf Dritte übertragen werden, wobei die für den Ersterwerb geltenden Beschränkungen auf bestimmte Personengruppen auch bei der Übertragbarkeit zu berücksichtigen sind. Für einige nicht börseneingeführte Bundeswertpapiere ist unter Einhaltung bestimmter Mindesthaltefristen und Betragsobergrenzen eine vorzeitige Rückgabe oder ein Verkauf an die Finanzagentur möglich.

    5. Ausstattung: Es werden zahlreiche Arten von Bundeswertpapieren am Markt angeboten, die sich insbesondere hinsichtlich Laufzeit, Verzinsung und Übertragbarkeit unterscheiden und verschiedene Zielgruppen ansprechen. Eine vorzeitige Kündigung und Rückzahlung durch die Emittentin ist grundsätzlich nicht vorgesehen. Eine Übersicht der Ausstattungsmerkmale der unterschiedlichen Bundeswertpapiere enthält die Tabelle Bundeswertpapiere.

    6. Privatkundengeschäft: Zum Jahreswechsel 2012/2013 entschied das Bundesfinanzministeriums, den Verkauf von Bundeswertpapieren, die sich speziell an Privatanleger richten, einzustellen. Hierzu gehören die Finanzierungsschätze,  Bundesschatzbriefe sowie die Tagesanleihe. Privatanleger konnten bis 2012 alle drei Bundeswertpapiere zum einen direkt bei der Finanzagentur kaufen und zum anderen dort in gebührenfreien Schuldbuchkonten verwalten. Infolge der Niedrigzinsphase war ihre Verzinsung jedoch so stark gesunken, dass sie von Privatanlegern kaum noch nachgefragt wurden. Die Einnahmen für den Bund aus diesen Wertpapieren deckten den hohen Verwaltungsaufwand ihres Vertriebs nicht mehr. Diese Entscheidung ist bis auf Weiteres gültig. Neuemissionen können jedoch u.U. erfolgen, wenn das Zinsniveau wieder steigt. Ebenfalls aus wirtschaftlichen Gründen wurde der Direktverkauf von Bundesobligationen aufgegeben. Bis September 2012 konnten Anleger die neueste Emission direkt über die Finanzagentur erwerben. 

    7. Rendite/Risiko: Der Ertrag aus börsennotierten Bundeswertpapieren setzt sich aus den jährlichen festen Zinszahlungen zusammen. Die Verzinsung von Bundeswertpapieren steigt dabei mit zunehmenden Laufzeiten an. Die Bundeswertpapiere besitzen somit eine normale Zinsstruktur, die auch Bundkurve genannt wird. Börsengehandelte Bundeswertpapiere unterliegen Kursschwankungen aufgrund der täglichen Marktzinsänderungen. Bundeswertpapiere werden am Ende der Laufzeit zum Nennwert zurückgezahlt, sodass Kursrisiken begrenzt sind. Anleger können jedoch auch Spekulationsgewinne/-verluste erzielen, wenn sie Bundeswertpapiere vor Fälligkeit verkaufen und der erzielte Marktpreis über/unter dem Einstandspreis liegt. 

    8. Abgeltungsteuer: Kapitaleinkünfte aus Bundeswertpapieren unterliegen der Abgeltungsteuer.

    Die Abbildung zeigt eine Übersicht über Bundeswertpapiere.

     

    Stückelung / Währung

    Verzinsung

    Laufzeit

    Erwerbsberechtigte

    Rückzahlung

    Vorzeitige Rückgabe / Verkauf

    Bundesanleihen

    0,01 EUR

    jährlicher Festzinssatz

    10 oder 30 Jahre

    keine Beschränkungen (nach Emission)

    Nennwert

    Börse

    Bundesobligationen

    0,01 EUR

    jährlicher Festzinssatz

    5 Jahre

    keine Beschränkungen (nach Emission)

    Nennwert

    Börse

    Bundesschatzanweisungen

    0,01 EUR

    jährlicher Festzinssatz

    2 Jahre

    keine Beschränkungen (nach Emission)

    Nennwert

    Börse

    Bundesschatzbriefe

    0,01 EUR

    Typ A: jährlicher (ansteigender) Festzinssatz

    Typ B: Zinsansammlung bis Laufzeitende mit jährlicher Verzinsung

    Typ A: 6 Jahre

    Typ B: 7 Jahre

    natürliche Personen, Wohneigentümergemeinschaften sowie gebietsansässige Einrichtungen, die gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichen Zwecken dienen

    Typ A: Nennwert

    Typ B: Nennwert + Zinsen

    nach dem ersten Laufzeitjahr bis zu 5.000 EUR innerhalb von 30 Zinstagen

    Finanzierungsschätze

    0,01 EUR

    Abzinsung

    1 Jahr oder 2 Jahre

    keine Kreditinstitute

    Nennwert

    nicht möglich

    Fremdwährungsanleihen

    1.000 USD

    jährlicher Festzinssatz

    5 Jahre

    keine Beschränkungen (nach Emission)

    Nennwert

    Börse

    inflationsindexierte Anleihen und Obligationen

    0,01 EUR

    jährlicher indexierter Zinssatz

    5 oder 10 Jahre

    keine Beschränkungen (nach Emission)

    Nennwert × Index-Verhältniszahl (Inflationsanpassung)

    Börse

    Tagesanleihe

    0,01 EUR

    jährlicher indexierter Zinssatz

    unbegrenzt

    keine Beschränkungen (nach Emission)

    Nennwert + Zinsen (Tagespreis)

    Rückgabe bei Finanzagentur zum Tagespreis

    unverzinsliche Schatzanweisungen (Bubills)

    0,01 EUR

    Abzinsung

    3, 6, 9 oder 12 Monate

    keine Beschränkungen (nach Emission)

    Nennwert

    nicht möglich

     

    Mindmap Bundeswertpapiere Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/bundeswertpapiere-56520 node56520 Bundeswertpapiere node56855 Daueremission node56520->node56855 node61744 Syndizierung node57477 Emission node61744->node57477 node56704 Commercial-Paper-Programm node56704->node56855 node62610 Wertpapiere im Jahresabschluss ... node62643 Wertrecht node62610->node62643 node60192 offenes Depot node60192->node62643 node62600 Wertpapier node62643->node56520 node62643->node62600 node62604 Wertpapierdienstleistung node62604->node57477 node28309 Bookbuilding node33929 Emissionskurs node59130 Kapitalmarkt node59130->node56520 node57328 Eigenkapital node59130->node57328 node61219 Schuldverschreibung node59130->node61219 node57477->node56520 node57477->node56855 node57477->node28309 node57477->node33929 node58035 Forward Rate Agreement ... node62874 Zinsoption node58035->node62874 node59799 Mean Reversion node59799->node62874 node62884 Zinssicherungsinstrument node62884->node62874 node62861 Zinsfuture node62874->node56520 node62874->node62861 node59089 Kalkulationszinsfuß node59089->node59130 node59773 Marktzinsmethode node59773->node59130 node59805 Medium-term Note (MTN) node59805->node56855
    Mindmap Bundeswertpapiere Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/bundeswertpapiere-56520 node56520 Bundeswertpapiere node56855 Daueremission node56520->node56855 node59130 Kapitalmarkt node59130->node56520 node62874 Zinsoption node62874->node56520 node57477 Emission node57477->node56520 node62643 Wertrecht node62643->node56520

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete