Direkt zum Inhalt

Devisenoption

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Währungsoption; 1. Begriff: Recht, aber nicht Verpflichtung des Optionsinhabers (Option), einen bestimmten Währungsbetrag zu einem vereinbarten Preis (Basispreis, strike price oder exercise price) bis zu bzw. an einem festgelegten Auslauftag (expiration date) zu kaufen (Kaufoption, Call) bzw. zu verkaufen (Verkaufsoption, Put). Als Äquivalent für das Wahlrecht hat der Optionsinhaber an den Stillhalter genannten Vertragspartner eine Prämie (Optionsprämie) zu zahlen. Ob der Optionsinhaber das Recht ausübt, hängt von der Kursentwicklung der zugrunde liegenden Währung (underlying) ab. Das Risiko des Käufers ist auf die (sicher verlorene) Optionsprämie sowie den Ausfall der Gegenpartei beschränkt. Die Gewinnmöglichkeiten sind (theoretisch) unbegrenzt. Call und Put sind während ihrer Laufzeit handelbar.

    2. Motive:
    a) Wechselkurssicherung: Mit einer Kaufoption (Verkaufsoption) kann sich ein Kreditnehmer (Kreditgeber) eines Fremdwährungskredits gegen das Risiko einer schwächeren (stärkeren) Inlands-/stärkeren (schwächeren) Fremdwährung schützen.
    b) Spekulation: In idealtypischer Abgrenzung wird anders als bei einem Sicherungs-/Hedginggeschäft nicht eine bestehende Position um die Devisenoption ergänzt, sondern alleine die Devisenoption in Erwartung entsprechender Änderungen der Devisenkurse gezeichnet. Eine Spekulation auf einen stärkeren USD etwa lässt sich mithilfe einer Kaufoption auf X USD bei geringerem Kapital-/Transaktionskosteneinsatz realisieren als durch den tatsächlichen Erwerb von X USD. Devisenoptionsgeschäfte sind eine Variante der Devisentermingeschäfte.

    3. Marktformen: Devisenoptionen gibt es als börsenmäßig gehandelte Optionen und als Optionen im Bankenmarkt (Over-the-Counter-Options, Over-the-Counter-Markt). Vgl. zur Quotierungspraxis Risk Reversal.
    a) Die börsenmäßig gehandelten Optionen sind gekennzeichnet durch eine starke Standardisierung (Betrag, Laufzeit usw.). Sie beinhalten entweder das Recht auf Lieferung eines bestimmten Devisenbetrags per Kasse oder auf Lieferung eines Kontraktes über Devisen-Futures.
    b) Over-the-Counter-Options umfassen demgegenüber die Lieferung von Devisen per Kasse. Sie können grundsätzlich genau auf die Bedürfnisse der Kontraktpartner abgestellt werden (z.B. hinsichtlich Betrag, Laufzeit, Basispreis).

    4. Devisenoption vs. Devisentermingeschäft: Der Vorteil einer Devisenoption gegenüber Devisentermingeschäften besteht darin, dass sie für den Inhaber die Möglichkeit des Verlustes aus einer nachteiligen Kursentwicklung ausschließen, die Chance aus einer vorteilhaften Entwicklung aber aufrecht erhalten. Zentraler Nachteil ist die für diese Asymmetrie der Chance-Risiko-Position an den Stillhalter zu zahlenden Prämie.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Devisenoption"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Devisenoption Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/devisenoption-57029 node57029 Devisenoption node56551 Call node57029->node56551 node60295 Optionsprämie node57029->node60295 node60267 Option node57029->node60267 node62831 Zinsänderungsrisiko node56919 Delta node56919->node56551 node58773 implizite Volatilität node58773->node60295 node99516 Skew-Trading node99516->node56551 node99516->node60295 node62377 Volatilitätsindex node62377->node60295 node56342 Black-Scholes-Modell node60295->node56342 node60865 refinanzierungsfähige Sicherheiten node70906 Währungsrisiko node60865->node70906 node81793 Gesamtrisikobetrag node81793->node70906 node70906->node57029 node70906->node62831 node62874 Zinsoption node62874->node57029 node62861 Zinsfuture node62874->node62861 node62379 Volatilitätsstrategien node62379->node56551 node62379->node60267 node99520 Risk Reversal node99520->node60267 node57921 Finanzinstrumente Bilanzierung node57921->node60267 node58679 Hedge Ratio node58679->node60267 node59799 Mean Reversion node59799->node62874 node62884 Zinssicherungsinstrument node62884->node62874 node99541 Moneyness node99541->node56551
    Mindmap Devisenoption Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/devisenoption-57029 node57029 Devisenoption node60267 Option node57029->node60267 node60295 Optionsprämie node57029->node60295 node56551 Call node57029->node56551 node62874 Zinsoption node62874->node57029 node70906 Währungsrisiko node70906->node57029

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete