Direkt zum Inhalt

Sekundärmarkt

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Secondary Market, Umlaufmarkt; Bezeichnung für einen dem Primärmarkt nachfolgenden Markt, in dem die im Primärmarkt platzierten Wertpapiere von Altinvestoren an neue Investoren weiterveräußert werden. Der Sekundärmarkt ermöglicht es daher Investoren, sich aus einem Investment zu lösen, ohne dass die Eigen- oder Fremdkapitalausstattung des Emittenten berührt wird. Der Sekundärmarkt dient daher der Fristentransformation zwischen dem Interesse des Emittenten, möglichst planbar und langfristig Kapital aufzunehmen, und dem Interesse der Investoren, möglichst flexibel zu investieren. Ein effizienter Sekundärmarkt erleichtert die eigentliche Kapitalaufnahme auf dem Primärmarkt erheblich, da die Möglichkeit zu jederzeitiger Deinvestition die Investitionsentscheidung begünstigt. Die am weitesten organisierte und regulierte Plattform für den Handel im Sekundärmarkt ist die Börse.

     

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Sekundärmarkt"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Sekundärmarkt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/sekundaermarkt-61248 node61248 Sekundärmarkt node62600 Wertpapier node61248->node62600 node61686 strukturierte Finanzprodukte node57976 Floating Rate Note ... node61686->node57976 node62277 Vermögen node58382 Gesellschaft bürgerlichen Rechts ... node99286 Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) node58761 Immobilienfonds node58761->node61248 node58761->node62277 node58761->node58382 node58761->node99286 node58992 Investition node58761->node58992 node62604 Wertpapierdienstleistung node57477 Emission node62604->node57477 node28309 Bookbuilding node61744 Syndizierung node61744->node57477 node33929 Emissionskurs node57477->node61248 node57477->node28309 node57477->node33929 node60977 Reverse Floater node60977->node57976 node59130 Kapitalmarkt node59130->node61248 node57928 Finanzmarkt node59130->node57928 node61219 Schuldverschreibung node59130->node61219 node62831 Zinsänderungsrisiko node57976->node61248 node57976->node62831 node57976->node61219 node56248 bewegliche Sachen node56248->node62600 node60027 Namensschuldverschreibung node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node62600 node62600->node60027 node62600->node61219 node59089 Kalkulationszinsfuß node59089->node59130 node59773 Marktzinsmethode node59773->node59130
    Mindmap Sekundärmarkt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/sekundaermarkt-61248 node61248 Sekundärmarkt node62600 Wertpapier node61248->node62600 node59130 Kapitalmarkt node59130->node61248 node57976 Floating Rate Note ... node57976->node61248 node57477 Emission node57477->node61248 node58761 Immobilienfonds node58761->node61248

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete