Direkt zum Inhalt

Rechnungslegung der Kreditinstitute

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Die Rechnungslegung der Kreditinstitute umfasst gemäß § 340a HGB den (um den Anhang erweiterten) Jahresabschluss und den Lagebericht (Jahresabschluss der Kreditinstitute, Lagebericht der Kreditinstitute, Anhang zum Jahresabschluss der Kreditinstitute) sowie ggf. den (ebenfalls um den Anhang erweiterten) Konzernabschluss und den Konzernlagebericht von Kreditinstituten (Übersicht „Rechnungslegung der Kreditinstitute”).

     

    2. Inhalt: Kreditinstitute haben branchenspezifische und branchenunspezifische Rechnungslegungsvorschriften zu beachten (Rechnungslegungsrecht der Kreditinstitute). Dabei sind neben dem Handelsgesetzbuch insbesondere das Kreditwesengesetz und die Kreditinstituts-Rechnungslegungsverordnung die relevanten Rechtsquellen. Kreditinstitute haben hinsichtlich der Rechnungslegung Vorlagepflichten gegenüber der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), der Deutschen Bundesbank und gegenüber der Öffentlichkeit Offenlegungspflichten zu erfüllen (Publizitätspflicht der Kreditinstitute).

    Vorschriften des HGB: Vgl. Übersicht „Rechnungslegung der Kreditinstitute - Vorschriften des HGB”.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Rechnungslegung der Kreditinstitute"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Rechnungslegung der Kreditinstitute Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rechnungslegung-der-kreditinstitute-60839 node60839 Rechnungslegung der Kreditinstitute node59325 Konzernabschluss node60839->node59325 node58636 Handelsgesetzbuch (HGB) node60839->node58636 node59052 Jahresabschluss node60839->node59052 node59055 Jahresabschluss der Kreditinstitute node60839->node59055 node61584 Stetigkeitsprinzip node61584->node59052 node59130 Kapitalmarkt node59325->node59130 node59324 Konzern node59325->node59324 node58653 Handlungsvollmacht node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node58754 immaterielle Vermögensgegenstände node58754->node58636 node58636->node58653 node58636->node59401 node62320 Versicherungsbilanz node62320->node59052 node57849 Feststellung des Jahresabschlusses node57849->node59052 node59059 Jahresabschluss der Kreditinstitute ... node59055->node59059 node55954 Bankbilanz node59055->node55954 node58430 Gewinn- und Verlustrechnung ... node59055->node58430 node62119 Unternehmensrechtsformen node56748 Corporate Center node56748->node59324 node60197 Offenlegung der wirtschaftlichen ... node60197->node59325 node60197->node59052 node60197->node59324 node62222 verbundene Unternehmen node59324->node60839 node59324->node58636 node59324->node62119 node59324->node62222 node59448 Kreditvolumen node59448->node59055 node56316 Bilanzpolitik node56316->node59325
    Mindmap Rechnungslegung der Kreditinstitute Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rechnungslegung-der-kreditinstitute-60839 node60839 Rechnungslegung der Kreditinstitute node59055 Jahresabschluss der Kreditinstitute node60839->node59055 node59052 Jahresabschluss node60839->node59052 node58636 Handelsgesetzbuch (HGB) node60839->node58636 node59325 Konzernabschluss node60839->node59325 node59324 Konzern node59324->node60839

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete