Direkt zum Inhalt

Zinsbindungsbilanz

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Begriff aus dem Zinsmanagement; Zinsbindungsbilanzen werden von Banken zur Analyse des Zinsänderungsrisikos im Festzinsgeschäft eingesetzt.

    2. Merkmale: In der Zinsbindungsbilanz werden sämtliche aktivischen und passivischen Festzinspositionen mit ihren Volumina gegenübergestellt und die sich für zukünftige Perioden ergebenden offenen Festzinspositionen ermittelt. Als Festzinsgeschäfte werden dabei in Anlehnung an die Auffassung der BaFin üblicherweise die Geschäfte zugrunde gelegt, die eine Restlaufzeit bzw. verbleibende Zinsbindungsdauer von mehr als 180 Tagen aufweisen. Über das reine Kundengeschäft im aktivischen und passivischen Festzinsbereich hinaus sollten in der Zinsbindungsbilanz auch die zinsunreagiblen unverzinslichen Aktiva und Passiva berücksichtigt werden. Neben Grundstücken und Gebäuden zählen hierzu auf der Aktivseite auch die Sachanlagen und auf der Passivseite z.B. das unverzinsliche Eigenkapital oder Pensionsrückstellungen. Sofern für die Sichteinlagen in der Zukunft Unverzinslichkeit und damit Nichtreagibilität gegenüber Marktzinsänderungen unterstellt werden kann, sollten die Sichteinlagen (zumindest mit dem als sicher geltenden Bodensatz) bei der Ermittlung der offenen Festzinsposition berücksichtigt werden.

    3. Erweiterungen: Eine zusätzliche Analyse, sowohl der zeitlichen Struktur der offenen Festzinspositionen als auch der langfristigen Wirkungen in der Höhe des ausgewiesenen Zinsänderungsrisikos, ist anhand zeitlich aufeinanderfolgender Zinsbindungsbilanzen mithilfe von Barwertüberlegungen möglich. Dabei wird unterstellt, dass Mittelaufnahme und -anlage jeweils zum gleichen Zinssatz erfolgen kann. In der Barwertbetrachtung der Zinsbindungsbilanz setzt sich dann das gesamte Zinsänderungsrisiko der offenen und der geschlossenen Festzinspositionen zusammen. Eine weitere ausschließlich barwertbezogene Analyse des Zinsänderungsrisikos erfolgt anhand der Duration-Analyse (Duration).

    4. Kritik: Die Zinsbindungsbilanz erfasst das Zinsgeschäft einer Bank nicht vollständig. Die Entwicklung geht daher zu (internen) Modellen, bei denen die Position der Bank besser abgebildet werden. Bei diesen Ansätzen, bspw. dem Value-at-Risk-Ansatz, werden sowohl Wertänderungen einzelner Positionen als auch deren Korrelationen berücksichtigt.

    Vgl. auch Zinselastizitätsbilanz.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Zinsbindungsbilanz"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Zinsbindungsbilanz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zinsbindungsbilanz-62840 node62840 Zinsbindungsbilanz node62831 Zinsänderungsrisiko node62840->node62831 node62846 Zinselastizitätsbilanz node62840->node62846 node62156 Value-at-Risk (VaR) node62840->node62156 node61665 strategische Risiken node61665->node62831 node60630 Present Value of ... node60630->node62831 node57921 Finanzinstrumente Bilanzierung node57921->node62831 node62846->node62831 node62845 Zinselastizität node62846->node62845 node57213 Duration-Analyse node57213->node62840 node57213->node62831 node57213->node62846 node61939 Treasury node57213->node61939 node81576 Expected Shortfall node62156->node81576 node59768 Marktpreisrisiko node62156->node59768 node99178 Lower Partial Moments node99178->node62156 node61939->node62156 node62847 Zinselastizitätskonzept node62847->node62840 node62847->node62831 node62847->node62846 node62872 Zinsmarge node62847->node62872
    Mindmap Zinsbindungsbilanz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zinsbindungsbilanz-62840 node62840 Zinsbindungsbilanz node62831 Zinsänderungsrisiko node62840->node62831 node62846 Zinselastizitätsbilanz node62840->node62846 node62156 Value-at-Risk (VaR) node62840->node62156 node57213 Duration-Analyse node57213->node62840 node62847 Zinselastizitätskonzept node62847->node62840

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete