Direkt zum Inhalt

Frachtvertrag

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    auf die entgeltliche Beförderung von Gütern gerichteter Werkvertrag zwischen Frachtführer und Absender, geregelt in den §§ 407 - 451h HGB. Da der Empfänger des Frachtgutes daraus unmittelbar Rechte erwirbt, ist der Frachtvertrag ein Vertrag zugunsten Dritter (§ 328 BGB). Eine besondere Art des Frachtvertrags ist das Eisenbahnfrachtgeschäft; für Güterbeförderung durch Postunternehmen gelten z.T. Sondervorschriften (PDLV). Der Frachtführer ist verpflichtet, das Frachtgut vom Übernahmeort zum Bestimmungsort zu befördern und dem Empfänger abzuliefern (§ 407 I HGB), und haftet grundsätzlich für den Schaden, der durch Verlust oder Beschädigung des Gutes während der Beförderung oder durch Versäumung der Lieferzeit entsteht, sofern dies durch die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns nicht abgewendet werden kann. Der Umfang der Haftung ist in §§ 425 - 436 HGB geregelt. Als Entgelt hat der Frachtführer Anspruch auf Zahlung der Fracht. Dem Frachtführer steht wegen des Frachtgeldes und seiner anderen Ansprüche auf Ersatz seiner Aufwendungen und Auslagen am Frachtgut, solange er es im Besitz hat, ein gesetzliches Pfandrecht zu (§ 441 HGB). Über die Verpflichtung zur Auslieferung des Frachtgutes kann der Frachtführer einen Ladeschein ausstellen (§ 444 HGB).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Frachtvertrag"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Frachtvertrag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/frachtvertrag-58047 node58047 Frachtvertrag node62338 Vertrag zugunsten Dritter node58047->node62338 node58615 Haftung node58047->node58615 node60844 Recht node58047->node60844 node60500 Pfandrecht node58047->node60500 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node59574 Legitimationsprüfung node59574->node62338 node55702 Anzeigepflichten des Kreditinstituts ... node55702->node62338 node62338->node60844 node62333 Vertrag node62338->node62333 node58470 Globalbürgschaft node58470->node58615 node58382 Gesellschaft bürgerlichen Rechts ... node58382->node58615 node62524 Wechsel node62524->node58615 node58381 Gesellschaft node58636 Handelsgesetzbuch (HGB) node58381->node58636 node58754 immaterielle Vermögensgegenstände node58754->node58636 node59324 Konzern node59324->node58636 node58636->node58047 node58636->node59401 node56248 bewegliche Sachen node57817 Faustpfandrecht node57817->node58615 node60500->node60844 node60500->node56248 node60500->node57817 node60850 Rechtsmangel node60850->node60844 node61803 Teilhaberecht node61803->node60844 node60027 Namensschuldverschreibung node60027->node60844 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node60844 node55462->node60500
    Mindmap Frachtvertrag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/frachtvertrag-58047 node58047 Frachtvertrag node60844 Recht node58047->node60844 node60500 Pfandrecht node58047->node60500 node58615 Haftung node58047->node58615 node62338 Vertrag zugunsten Dritter node58047->node62338 node58636 Handelsgesetzbuch (HGB) node58636->node58047

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete