Direkt zum Inhalt

Vertrag zugunsten Dritter

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    schuldrechtlicher Vertrag, der eine andere Person (Dritter) berechtigen soll. Beim unechten (ermächtigenden) Vertrag zugunsten Dritter erfolgt die Einbeziehung eines Dritten in das Schuldverhältnis regelmäßig durch die Abrede der Vertragsparteien, dass der Schuldner die Leistung nicht an den Gläubiger selbst, sondern an eine von diesem genannte Person erbringen soll. Um einen echten (berechtigenden) Vertrag zugunsten Dritter handelt es sich dann, wenn der Dritte aus dem Vertragsabschluss unmittelbar das Recht erlangt, vom Schuldner eine Leistung fordern zu können (§§ 328 ff. BGB), z.B. Begünstigung eines Dritten durch einen Sparvertrag (Spareinlagen), Begünstigter eines Dritten (Bezugsberechtigter) durch einen Versicherungsvertrag (Lebensversicherung).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Vertrag zugunsten Dritter"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Vertrag zugunsten Dritter Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/vertrag-zugunsten-dritter-62338 node62338 Vertrag zugunsten Dritter node59565 Lebensversicherung node62338->node59565 node62333 Vertrag node62338->node62333 node60844 Recht node62338->node60844 node56780 CpD-Konto node60032 natürliche Person node62319 Versicherung node62319->node59565 node62324 Versicherungssparen node62324->node59565 node59565->node60032 node59095 Kapital node59565->node59095 node57817 Faustpfandrecht node57817->node62333 node70632 kollusives Handeln node70632->node62333 node61394 Sonderbetriebsausgaben node61394->node62333 node59084 juristische Person node59574 Legitimationsprüfung node59574->node62338 node59574->node56780 node59574->node59084 node59307 Kontovollmacht node59574->node59307 node55702 Anzeigepflichten des Kreditinstituts ... node55702->node62338 node55702->node59307 node61956 Treuhand node55702->node61956 node58382 Gesellschaft bürgerlichen Rechts ... node55702->node58382 node60850 Rechtsmangel node60850->node62333 node60850->node60844 node61803 Teilhaberecht node61803->node60844 node60027 Namensschuldverschreibung node60027->node59574 node60027->node60844 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node60844 node60002 Nachlasskonto node60002->node55702
    Mindmap Vertrag zugunsten Dritter Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/vertrag-zugunsten-dritter-62338 node62338 Vertrag zugunsten Dritter node60844 Recht node62338->node60844 node62333 Vertrag node62338->node62333 node59565 Lebensversicherung node62338->node59565 node55702 Anzeigepflichten des Kreditinstituts ... node55702->node62338 node59574 Legitimationsprüfung node59574->node62338

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete