Direkt zum Inhalt

Konto-Screening

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Beim Konto-Screening handelt es sich um eine besondere organisatorische Pflicht eines Instituts i.S. des KWG, die durch das Gesetz zur weiteren Fortentwicklung des Finanzplatzes Deutschland (Viertes Finanzmarktförderungsgesetz) vom 21.6.2002 (BGBl. I S. 2010) neu in § 25a I 1 Nr. 4 KWG a.F. eingefügt wurde. Die Verpflichtung zum Konto-Screening befindet sich mittlerweile in § 25h II KWG. Danach müssen Kreditinstitute i.S. des KWG angemessene Datenverarbeitungssysteme betreiben und aktualisieren, mit deren Hilfe sie in der Lage sind, diejenigen Geschäftsbeziehungen und einzelnen Transaktionen im Zahlungsverkehr zu erkennen, die aufgrund von Erfahrungswissen über die Methoden der Geldwäsche, der Terrorismusfinanzierung i.S. des KWG und sonstiger strafbarer Handlungen, die zu einer Gefährdung des Vermögens des Instituts führen können, im Verhältnis zu vergleichbaren Fällen besonders komplex oder groß sind, ungewöhnlich ablaufen oder ohne offensichtlichen wirtschaftlichen oder rechtmäßigen Zweck erfolgen. Ein Institut ist nach § 25h III 1 KWG verpflichtet, alle im Rahmen des Konto-Screenings erkannten Transaktionen mit angemessenen Maßnahmen zu untersuchen. Ob das Institut der Verpflichtung zum Konto-Screening nach § 25h KWG nachgekommen ist, ist von einem Prüfer (Abschlussprüfer) im Rahmen der Jahresabschlussprüfung zu untersuchen, wobei er über diese Prüfung gesondert zu berichten hat (§ 29 II KWG). Der Prüfungsbericht ist der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und der Deutschen Bundesbank unverzüglich nach Beendigung der Prüfung einzureichen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Konto-Screening"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Konto-Screening Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/konto-screening-59304 node59304 Konto-Screening node58884 Institut i.S. des ... node59304->node58884 node56968 Deutsche Bundesbank node59304->node56968 node56489 Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ... node59304->node56489 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node59304->node59401 node62277 Vermögen node59304->node62277 node58396 gesetzliche Zahlungsmittel node58396->node56968 node56184 bestätigter Bundesbank-Scheck node56184->node56968 node57928 Finanzmarkt node56489->node57928 node56126 bedeutende Beteiligung i.S. ... node56126->node58884 node56126->node56489 node70631 Know your employee-Prinzip node70631->node58884 node61086 Sachvermögen node55702 Anzeigepflichten des Kreditinstituts ... node55702->node62277 node58340 Gesamthandsvermögen node58340->node62277 node61590 Steuerbilanz und Handelsbilanz ... node62277->node61086 node62277->node61590 node62358 Vier-Augen-Prinzip node62358->node59401 node57941 Finanzunternehmen i.S. des ... node57941->node58884 node57941->node56968 node57941->node56489 node57941->node59401 node59192 Kernkapital node59192->node58884 node59192->node56489 node59192->node59401 node58253 Geldschöpfungsmultiplikator node58253->node59401 node61525 Stabilitätsgesetz node61525->node56968
    Mindmap Konto-Screening Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/konto-screening-59304 node59304 Konto-Screening node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node59304->node59401 node62277 Vermögen node59304->node62277 node58884 Institut i.S. des ... node59304->node58884 node56489 Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ... node59304->node56489 node56968 Deutsche Bundesbank node59304->node56968

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete