Direkt zum Inhalt

Kapitalverkehrskontrollen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Kapitalverkehrskontrollen sind administrative Maßnahmen zur Steuerung (unerwünschter) internationaler Kapitalbewegungen (Kapitalbilanz) mit dem Ziel, eine außenwirtschaftliche Absicherung der Wirtschaftspolitik zu erreichen. Im Falle größerer Unterschiede in den nationalen Inflationsraten sollen Kapitalverkehrskontrollen insbesondere für ein höheres Maß an nationaler stabilitätspolitischer Autonomie sorgen.

    2. Gegenstand: Ein übermäßiger Zufluss von Liquidität aus dem Ausland kann entweder durch eine Behinderung von Kapitalimporten mittels Kapitalverkehrskontrollen vermieden oder durch die Förderung von Kapitalexporten neutralisiert werden. Damit können solche Maßnahmen sowohl beim Vorgang des Kapitalimports als auch beim Vorgang der Kapitalanlage ansetzen.

    3. Beispiele: Steuern auf Kapitalimporte bzw. Kapitalexporte, Mengenrestriktionen, Genehmigungs- oder Meldepflichten.

    Insbesondere wegen der vielfältigen Ausweich- und Umgehungsmöglichkeiten der einzelnen Maßnahmen ist eine wirkungsvolle Kontrolle des Kapitalzustroms nahezu unmöglich. Kapitalverkehrskontrollen behindern die Freizügigkeit des internationalen Kapitalverkehrs als einen wichtigen Faktor einer weltwirtschaftlich vorteilhaften stärkeren Integration; wegen der für Kapitalverkehrskontrollen typischen Kumulation von Eingriffen („Interventionsketten“) können sie eine Desintegration und damit eine Verschlechterung der internationalen Arbeitsteilung herbeiführen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Kapitalverkehrskontrollen"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Kapitalverkehrskontrollen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kapitalverkehrskontrollen-59145 node59145 Kapitalverkehrskontrollen node62683 Wirtschaftspolitik node59145->node62683 node59634 Liquidität node59145->node59634 node59121 Kapitalimport node59121->node59145 node57999 Forderung node59121->node57999 node62457 Währung node59121->node62457 node59143 Kapitalverkehr node59121->node59143 node62767 Zahlungsverkehr node62600 Wertpapier node62600->node59143 node59176 Kaufkraftparitätentheorie node59176->node59143 node56043 Bardepot node58943 Internationaler Währungsfonds (IWF) node59143->node59145 node59143->node62767 node59144 Kapitalverkehrsbeschränkungen node59144->node59145 node59144->node59121 node59144->node56043 node59144->node58943 node59144->node59143 node55616 angebotsorientierte Wirtschaftspolitik node62683->node55616 node58274 Geldwertstabilität node62683->node58274 node59997 nachfrageorientierte Wirtschaftspolitik node62683->node59997 node70473 Liquidity Coverage Ratio ... node70473->node59634 node58245 Geldmengensteuerung node56184 bestätigter Bundesbank-Scheck node56184->node59634 node59634->node58245 node59634->node58274 node58351 gesamtwirtschaftliches Gleichgewicht node58351->node62683 node62753 Zahlungsbilanz node62753->node59143
    Mindmap Kapitalverkehrskontrollen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kapitalverkehrskontrollen-59145 node59145 Kapitalverkehrskontrollen node62683 Wirtschaftspolitik node59145->node62683 node59634 Liquidität node59145->node59634 node59121 Kapitalimport node59145->node59121 node59143 Kapitalverkehr node59145->node59143 node59144 Kapitalverkehrsbeschränkungen node59144->node59145

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete