Direkt zum Inhalt

Finanztermingeschäfte

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Im Sinn des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) - zunächst gen. § 2 IIa WpHG, eingefügt durch das vierte Finanzmarktförderungsgesetz - Derivate (bzw. Gegenstand derivativer Geschäfte, § 2 III WpHG) und Optionsscheine (§ 37e S. 2 WpHG a.F.; jetzt § 99 S. 2 WpHG).

    2. Informationspflichten: Bis zur Aufhebung der Vorschrift durch das FRUG 2007 mussten Unternehmen, auch solche mit ausländischem Sitz, aber Aktivitäten im Inland (§ 37d V WpHG), die gewerbsmäßig oder in größerem Umfang Finanztermingeschäfte abschließen oder solche Geschäfte anschaffen, veräußern, vermitteln oder nachweisen, Verbraucher (und deren Vertreter, § 37d III) vor Vertragsabschluss schriftlich über bestimmte, in § 37d I 1 WpHG aufgeführte Verlustrisiken (im Abstand von zwei Jahren) informieren; das nur hierauf bezogene Merkblatt war vom Verbraucher zu unterschreiben. Keine Informationspflicht bestand für die Zuteilung von Bezugsrechten aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung (§ 37d II WpHG). Verstöße gegen Informationspflichten begründeten einen Anspruch auf Schadensersatz, der drei Jahre nach Entstehung verjährte (Verjährung); das Verschulden des Unternehmens wurde dabei vermutet (§ 37d IV WpHG). Die Einhaltung der Pflichten wurde durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) überwacht (§ 37f WpHG, ebenfalls aufgehoben). Die Anforderungen an eine ordnungsgemäße Anlegerberatung ergeben sich seither aus den verschärften allgemeinen Regelungen der §§ 63 ff. i.V.m. § 2 IV, VIII WpHG.

    3. Verbotene Finanztermingeschäfte: Zum Schutz der Anleger kann das Bundesministerium der Finanzen durch Rechtsverordnung bestimmte Finanztermingeschäfte verbieten oder beschränken (§ 100 I WpHG); diese Geschäfte einschließlich solcher in ihrem Umfeld sind dann nichtig (§ 100 II WpHG). Diese Befugnis besteht neben den Kompetenzen der BaFin zur "Produktintervention" nach § 15 WpHG.

    4. Gegenüber Ansprüchen aus Finanztermingeschäfte, bei denen mindestens ein Teil ein gewerbs- oder geschäftsmäßig in diesem Bereich tätiges Unternehmen ist, greift der Differenzeinwand nach § 762 BGB nicht ein (§ 99 S. 1 WpHG).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Finanztermingeschäfte"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Finanztermingeschäfte Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/finanztermingeschaefte-57937 node57937 Finanztermingeschäfte node56958 Derivate node57937->node56958 node55405 Abschreibungen und Wertberichtigungen ... node58573 Grundsatz I node58573->node57937 node61011 Risikoaktiva node58573->node61011 node70575 Solvabilitätsverordnung (SolvV) node58573->node70575 node57346 Eigenmittel node58573->node57346 node62604 Wertpapierdienstleistung node38173 Marktmanipulation node62616 Wertpapiergeschäft node51360 Vorhandelstransparenz node62619 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) node62619->node57937 node62619->node62604 node62619->node38173 node62619->node62616 node62619->node51360 node57390 Einkommensteuer (ESt) node62015 Überschusseinkunftsarten node57400 Einkünfte aus Kapitalvermögen node62015->node57400 node57399 Einkünfte aus Gewerbebetrieb node57400->node57937 node57400->node55405 node57400->node57390 node57400->node57399 node61011->node57937 node61011->node70575 node62524 Wechsel node61011->node62524 node61384 Solvabilitätskoeffizient node61011->node61384 node61219 Schuldverschreibung node61011->node61219 node61839 Termingeschäft node61839->node56958 node61686 strukturierte Finanzprodukte node61686->node56958 node57921 Finanzinstrumente Bilanzierung node57921->node56958 node58235 Geldmarktinstrumente node58235->node56958 node61384->node58573
    Mindmap Finanztermingeschäfte Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/finanztermingeschaefte-57937 node57937 Finanztermingeschäfte node56958 Derivate node57937->node56958 node61011 Risikoaktiva node61011->node57937 node57400 Einkünfte aus Kapitalvermögen node57400->node57937 node62619 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) node62619->node57937 node58573 Grundsatz I node58573->node57937

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete