Direkt zum Inhalt

Bezugsrecht

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Bezugsrecht des Aktionärs:
    a) Begriff: Das Bezugsrecht beschreibt zum einen das dem Aktionär gemäß § 186 I AktG zustehende Recht, bei einer Kapitalerhöhung einen seinem Anteil am bisherigen Grundkapital entsprechenden Teil der neuen Aktien (junge Aktien) zu beziehen (Bezugsrecht auf junge Aktien). Zum anderen kann mit dem Bezugsrecht das dem Aktionär gemäß § 221 IV AktG zustehende Recht bezeichnet sein, bei Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen (Wandelanleihe), Optionsschuldverschreibungen (Optionsanleihen),  Gewinnschuldverschreibungen (Gewinnanleihen) und Genussrechten (Genussscheine) einen seinem Anteil am Grundkapital entsprechenden Teil der ausgegebenen Wertpapiere zu erhalten. Siehe hierzu die Abbildung "Bezugsrecht".
    b) Zweck: Das Bezugsrecht hat in beiden Fällen grundsätzlich den Zweck, dem Aktionär eine Möglichkeit zur Sicherung seines bisherigen Anteils am Grundkapital (bzw. zur Sicherung seines Gewinnanteils) zu geben. Wandelschuldverschreibungen verbriefen einen Anspruch auf Umtausch der Schuldverschreibungen in Aktien. Optionsanleihen und Optionsgenussscheine verbriefen direkt ein Recht zum Bezug (Erwerb) von Aktien des Emittenten. Zur Sicherung der Bezugsrechte nach § 221 IV AktG wird eine bedingte Kapitalerhöhung durchgeführt.

    2. Bezugsrecht des Inhabers von Optionsscheinen: das dem Inhaber von Optionsscheinen zustehende Recht, neue Aktien oder Schuldverschreibungen zu bereits festliegenden Bedingungen zu beziehen. Optionsscheine mit einem Bezugsrecht auf Aktien stammen aus Optionsanleihen oder sind nackte Optionsscheine.

    3. Rechnerischer Wert: Bezugsrechtswert.

     

    Mindmap Bezugsrecht Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/bezugsrecht-56270 node56270 Bezugsrecht node57486 Emittent node56270->node57486 node56271 Bezugsrecht auf junge ... node56270->node56271 node59105 Kapitalerhöhung node56270->node59105 node59012 Investmentfonds node61219 Schuldverschreibung node59012->node61219 node62600 Wertpapier node57486->node62600 node57486->node61219 node55487 Aktie node57486->node55487 node56919 Delta node56919->node55487 node61803 Teilhaberecht node62180 Varianz node62180->node55487 node62220 verbriefte Verbindlichkeiten node62220->node61219 node56166 Berichtigungsabschlag node56166->node56270 node55499 Aktiengesellschaft (AG) node56166->node55499 node57328 Eigenkapital node56166->node57328 node56275 Bezugsrechtswert node56166->node56275 node56166->node55487 node60027 Namensschuldverschreibung node61219->node56270 node61219->node62600 node61219->node60027 node56275->node56270 node56275->node56271 node56275->node59105 node55487->node56270 node55487->node61803 node57976 Floating Rate Note ... node57976->node57486
    Mindmap Bezugsrecht Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/bezugsrecht-56270 node56270 Bezugsrecht node56275 Bezugsrechtswert node56270->node56275 node57486 Emittent node56270->node57486 node56166 Berichtigungsabschlag node56166->node56270 node61219 Schuldverschreibung node61219->node56270 node55487 Aktie node55487->node56270

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete