Direkt zum Inhalt

bilanzunwirksame Geschäfte

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    außerbilanzielle Geschäfte, Off-Balance-Sheet-Geschäfte; Transaktionen, die keinen Niederschlag in der Bilanz eines (Bank-)Unternehmens finden. Bilanzunwirksam sind schwebende Geschäfte wie Dienstleistungsgeschäfte oder Kommissionsgeschäfte der Kreditinstitute. Bilanzunwirksame Geschäfte können gleichwohl Adressenausfallrisiken und Eindeckungsrisiken enthalten. Nach § 340e III 1 HGB sind Derivate,  die zu Spekulationszwecken erworben wurden, der Gruppe der Finanzinstrumente des Handelsbestandes zuzuordnen und mit ihrem beizulegenden Zeitwert zu bewerten, gehören also nicht (mehr) den bilanzunwirksamen Geschäften an. Derivate, die für die Zwecke der Sicherung von Zahlungsströmen oder zukünftigen Transaktionen erworben wurden und die Kriterien für eine Bewertungseinheit i.S.d. § 254 HGB erfüllen, sind nach § 254 HGB zu bewerten. Auch nach den International Financial Reporting Standards (IFRS) sind Derivate in der Bank mit ihren beizulegenden Zeitwerten anzusetzen; Änderungen der beizulegenden Zeitwerte sind in aller Regel in der Gewinn- und Verlustrechnung auszuweisen. Zu den bilanzunwirksamen Geschäften gehören - im Unterschied zu den IFRS - diejenigen Derivate, die zwar in der internen Risikosteuerung zu Sicherungszwecken gehalten werden, aber die Kriterien einer Bewertungseinheit nach § 254 HGB nicht erfüllen. Bilanzunwirksame Risikoaktiva werden zudem in aufsichtsrechtlichen Eigenkapitalbelastungsrechnungen erfasst.

    Gegensatzbilanzwirksame Geschäfte.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap bilanzunwirksame Geschäfte Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/bilanzunwirksame-geschaefte-56323 node56323 bilanzunwirksame Geschäfte node55448 Adressenausfallrisiko node56323->node55448 node58429 Gewinn- und Verlustrechnung ... node56323->node58429 node56958 Derivate node56323->node56958 node59052 Jahresabschluss node57346 Eigenmittel node61384 Solvabilitätskoeffizient node61384->node56323 node61384->node57346 node55964 Bankenaufsicht node61384->node55964 node56489 Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ... node61384->node56489 node70364 Kreditunterlagen node70364->node55448 node99178 Lower Partial Moments node99178->node55448 node55448->node55964 node59116 Kapitalflussrechnung node59116->node58429 node56249 Bewegungsbilanz node56249->node58429 node58429->node59052 node57618 Eurex node56958->node57618 node60955 Restlaufzeit node55403 Abschreibung node60427 Pauschalwertberichtigungen node60429 Pauschalwertberichtigungen Verfahren zur ... node60429->node56323 node60429->node60955 node60429->node55403 node60429->node60427 node57920 Finanzinstrumente node57920->node56958 node81455 European Market Infrastructure ... node81455->node56958 node58676 Hedge Fund node58676->node56958
      Mindmap bilanzunwirksame Geschäfte Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/bilanzunwirksame-geschaefte-56323 node56323 bilanzunwirksame Geschäfte node56958 Derivate node56323->node56958 node58429 Gewinn- und Verlustrechnung ... node56323->node58429 node55448 Adressenausfallrisiko node56323->node55448 node60429 Pauschalwertberichtigungen Verfahren zur ... node60429->node56323 node61384 Solvabilitätskoeffizient node61384->node56323

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete