Direkt zum Inhalt

Widerspruch

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. im Sachenrecht bei unrichtigem Grundbuch eine Eintragung im Grundbuch zum Schutze des wahren Berechtigten, die dessen Anspruch auf Grundbuchberichtigung sichert (Unterschied zur Vormerkung) und den öffentlichen Glauben des (unrichtigen) Grundbuchs (Grundbuch, öffentlicher Glaube) verhindert (§§ 899 I, 894 BGB).

    Grundlage der Eintragung ist die Bewilligung der dadurch betroffenen Person, die durch eine einstweilige Verfügung ersetzt werden kann (§ 899 II BGB). Zu deren Erlass ist die Glaubhaftmachung der Gefährdung des Rechts des Widersprechenden nicht erforderlich. Ein Widerspruch von Amts wegen ist vorzunehmen, falls das Grundbuch unter Verletzung gesetzlicher Vorschriften unrichtig geworden ist (§ 53 I 1 GBO), um einer etwaigen Amtspflichtverletzung gegenüber dem Geschädigten vorzubeugen (Amtshaftung).

    2. In einem Zivilprozess werden mit Widerspruch auch verschiedene Rechtsbehelfe bezeichnet, u.a. bezüglich Mahnbescheid (Mahnverfahren; vgl. § 694 ZPO), Arrestbeschluss (Arrest; vgl. § 924 ZPO) und einstweilige Verfügung (§§ 935 f. ZPO). Ein Widerspruch führt grundsätzlich dazu, dass die angefochtene Entscheidung in derselben Instanz überprüft wird.

    3. Im öffentlichen Recht geht ein Widerspruchs- bzw. Vorverfahren in Verwaltungsstreitsachen regelmäßig einem Prozess vor Verwaltungsgerichten voraus, auch bei Maßnahmen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (§ 49 KWG i.V.m. §§ 68 ff. VwGO). Ein Widerspruch gegen Verwaltungsakte ist regelmäßig binnen eines Monats nach deren Bekanntgabe einzulegen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Widerspruch"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Widerspruch Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/widerspruch-62664 node62664 Widerspruch node58550 Grundbuch öffentlicher Glaube node62664->node58550 node60844 Recht node62664->node60844 node58549 Grundbuch node62664->node58549 node60215 öffentliches Recht node62664->node60215 node60639 Primanota node60639->node58549 node55577 Altenteil node58554 Grundbuchverfahren node55577->node58554 node58562 Grundpfandrecht Bestellung node58562->node58554 node58554->node62664 node58554->node58549 node57423 Eintragungsbewilligung node58554->node57423 node62422 Vormerkung node62422->node62664 node62422->node58550 node62262 Verkehrshypothek node62262->node58550 node58550->node58549 node60500 Pfandrecht node60500->node58549 node57064 dingliches Vorkaufsrecht node57064->node58549 node60216 öffentliches Register node60216->node58550 node60844->node60215 node58549->node60216 node59084 juristische Person node59084->node60215 node62119 Unternehmensrechtsformen node62119->node60215 node55682 Anstalt des öffentlichen ... node55682->node60215 node60850 Rechtsmangel node60850->node60844 node61803 Teilhaberecht node61803->node60844 node60027 Namensschuldverschreibung node60027->node60844 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node60844
    Mindmap Widerspruch Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/widerspruch-62664 node62664 Widerspruch node60844 Recht node62664->node60844 node60215 öffentliches Recht node62664->node60215 node58549 Grundbuch node62664->node58549 node58550 Grundbuch öffentlicher Glaube node62664->node58550 node58554 Grundbuchverfahren node58554->node62664

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete