Direkt zum Inhalt

Wechselkurspolitik

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Gesamtheit aller Maßnahmen zur Gestaltung des Wechselkurssystems und zur Beeinflussung der Wechselkurse. Die Grundentscheidung beinhaltet die Wahl des Systems: feste Wechselkurse oder flexible Wechselkurse. Bei festen (aber anpassungsfähigen) Wechselkursen kann nur die Parität oder der Leitkurs geändert werden. Interventionen am Devisenmarkt sind bei Erreichen der Interventionspunkte zwingend vorgeschrieben; innerhalb der Bandbreite sind Interventionen möglich (intramarginale Interventionen). Bei flexiblen Wechselkursen wird im Rahmen eines „Managed Floating” (Floating) die Beeinflussung der Wechselkurse durch Interventionen der Zentralbanken in deren währungspolitisches Ermessen gestellt. Von Bedeutung sind dabei v.a. die außen- und binnenwirtschaftliche Lage eines Landes sowie geldpolitische Erwägungen. Die Ausgestaltung der Wechselkurspolitik ist abhängig von internationalen Vereinbarungen, wie z.B. dem Bretton-Woods-Abkommen (Internationaler Währungsfonds [IWF]) oder früher dem Europäischen Währungssystem (EWS). Negative Formen der Wechselkurspolitik sind das Währungs- bzw. Valutadumping (Dumping) und die Beggar-my-Neighbour-Policy.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Wechselkurspolitik"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Wechselkurspolitik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wechselkurspolitik-62544 node62544 Wechselkurspolitik node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node57708->node62544 node58274 Geldwertstabilität node57708->node58274 node58253 Geldschöpfungsmultiplikator node62785 Zentralbank node58253->node62785 node62754 Zahlungsbilanzausgleich node62582 Weltwirtschaft node58955 Internationale Währungsordnung node62582->node58955 node62753 Zahlungsbilanz node58955->node62544 node58955->node62754 node58955->node62753 node62457 Währung node58955->node62457 node59643 Liquiditätsmanagement node59643->node57708 node62543 Wechselkursmechanismus II node62543->node57708 node62543->node62785 node81725 Pillar-2-Guidance node81725->node57708 node57706 Europäische Wirtschafts- und ... node57706->node62544 node62683 Wirtschaftspolitik node62683->node62544 node62683->node58274 node59997 nachfrageorientierte Wirtschaftspolitik node62683->node59997 node59143 Kapitalverkehr node58978 Intervention am Devisenmarkt node62785->node62544 node62785->node58274 node62548 Wechselkursstabilität node62548->node62544 node62548->node57706 node62548->node59143 node62548->node58978 node62548->node62785 node62457->node62683 node58351 gesamtwirtschaftliches Gleichgewicht node58351->node62683 node58245 Geldmengensteuerung node58245->node62785
    Mindmap Wechselkurspolitik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wechselkurspolitik-62544 node62544 Wechselkurspolitik node62785 Zentralbank node62544->node62785 node62683 Wirtschaftspolitik node62683->node62544 node62548 Wechselkursstabilität node62548->node62544 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node57708->node62544 node58955 Internationale Währungsordnung node58955->node62544

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete