Direkt zum Inhalt

Bandbreite

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Marge (Spanne), innerhalb derer ein Wechselkurs einer Währung am Devisenmarkt von einer Parität (z.B. Gold-, Dollarparität) oder einem Leitkurs (einer Zentralbank) nach oben (oberer Interventionspunkt) oder nach unten (unterer Interventionspunkt) abweichen darf, ohne dass die jeweilige Zentralbank zum Eingreifen durch Interventionen am Devisenmarkt verpflichtet ist. Wechselkursschwankungen werden durch ungleiche Veränderungen von Devisenangebot und -nachfrage verursacht. Erreicht der Wechselkurs einer fremden Währung, ausgedrückt in Einheiten der inländischen Währung, den oberen Interventionspunkt, muss die inländische Zentralbank die eigene Währung gegen Abgabe der fremden Währung aus ihrem Devisenbestand (Währungsreserven) aufkaufen (Abbau des Nachfrageüberschusses nach der fremden Währung). Am unteren Interventionspunkt kauft sie den Angebotsüberschuss der fremden Währung gegen Abgabe der eigenen Währung auf. Durch solche Aktionen wird gewährleistet, dass der Wechselkurs nicht über die Bandbreite hinaus schwanken kann und somit ein System fester Wechselkurse aufrechterhalten bleibt.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Bandbreite"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Bandbreite Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bandbreite-55929 node55929 Bandbreite node58253 Geldschöpfungsmultiplikator node62785 Zentralbank node58253->node62785 node33963 ECU node57698 Europäisches Währungssystem (EWS) node57698->node55929 node57698->node33963 node62457 Währung node57698->node62457 node57701 Europäische Union (EU) node57698->node57701 node58955 Internationale Währungsordnung node62549 Wechselkurssystem node58955->node62549 node62683 Wirtschaftspolitik node62549->node55929 node62549->node62683 node62549->node62785 node58245 Geldmengensteuerung node58245->node62785 node58396 gesetzliche Zahlungsmittel node58396->node62457 node62543 Wechselkursmechanismus II node62543->node55929 node62543->node57698 node62543->node62785 node60609 Pre-Ins node62543->node60609 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node62543->node57708 node62543->node62457 node58274 Geldwertstabilität node59176 Kaufkraftparitätentheorie node59176->node62457 node62785->node55929 node62785->node58274 node57708->node62549 node62457->node55929 node62457->node58274
    Mindmap Bandbreite Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bandbreite-55929 node55929 Bandbreite node62457 Währung node55929->node62457 node62785 Zentralbank node55929->node62785 node62543 Wechselkursmechanismus II node62543->node55929 node62549 Wechselkurssystem node62549->node55929 node57698 Europäisches Währungssystem (EWS) node57698->node55929

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete