Direkt zum Inhalt

Maßgeblichkeitsprinzip

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Charakterisierung: Das Maßgeblichkeitsprinzip kennzeichnet das Verhältnis von Handels- und Steuerbilanz. Nach dem Gesetzeswortlaut sind die handelsrechtlichen Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) maßgeblich für die Steuerbilanz (§ 5 I 1 EStG).  Da die Regelungen des Handelsgesetzbuches (HGB) als GoB-konform angesehen werden, kann verkürzt von einer Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die Steuerbilanz gesprochen werden. Insofern wird zunächst die Handelsbilanz aufgestellt, aus der dann die Steuerbilanz abgeleitet wird.

    2. Arten:
    a) Die materielle Maßgeblichkeit wird in § 5 I 1 EStG formuliert, nach der bei Gewerbetreibenden für den Schluss des Wirtschaftsjahres das Betriebsvermögen anzusetzen ist, das nach den handelsrechtlichen Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) auszuweisen ist. Steuerliche Wahlrechte können seit dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz unabhängig von der Handelsbilanz ausgeübt werden.
    b) Das Maßgeblichkeitsprinzip wurde als Begründung sowohl der umgekehrten als auch der formellen Maßgeblichkeit angesehen. Die formelle Maßgeblichkeit wurde und wird häufig mit der umgekehrten Maßgeblichkeit gleichgesetzt bzw. begründet; sie besagt, dass ein in der Handelsbilanz gewählter steuerrechtlich zulässiger Wertansatz unverändert in die Steuerbilanz übernommen werden muss. Ein von der Handelsbilanz abweichender Ansatz in der Steuerbilanz ist dann nur möglich, wenn der handelsbilanzielle Wertansatz steuerlich nicht zulässig ist. Von umgekehrter Maßgeblichkeit spricht man, wenn steuerrechtlich zulässige Wahlrechte, wie z.B. bestimmte Sonderabschreibungen, die handelsrechtlich nicht begründbar sind, nur ausgeübt werden dürfen, soweit in der Handelsbilanz in gleicher Weise bilanziert wird. Durch die Aufhebung von § 5 I 2 EStG a.F. wurde die umgekehrte Maßgeblichkeit mit dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz abgeschafft. Nunmehr können steuerliche Wahlrechte unabhängig vom handelsbilanziellen Ansatz ausgeübt werden.

    3. Die Maßgeblichkeit bewirkt keine Identität von Handels- und Steuerbilanz, da sich das geltende Steuerrecht von den GoB abweichende Ansatz- und Bewertungsregeln vorbehält und die GoB auch nur insoweit angewendet werden, wie sie dem Zweck der Steuerbilanz dienen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Maßgeblichkeitsprinzip"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Maßgeblichkeitsprinzip Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/massgeblichkeitsprinzip-59782 node59782 Maßgeblichkeitsprinzip node58569 Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung ... node59782->node58569 node56241 Betriebsvermögen node59782->node56241 node59052 Jahresabschluss node62222 verbundene Unternehmen node49278 Umlaufvermögen node56254 Bewertungsvorschriften nach Steuerrecht node56254->node59782 node56254->node62222 node56254->node49278 node61590 Steuerbilanz und Handelsbilanz ... node56254->node61590 node48517 Wertminderung node56254->node48517 node61024 Risikovorsorge node61067 Rückstellungen node61024->node61067 node62320 Versicherungsbilanz node62320->node61067 node57908 Finanzierung node57908->node61067 node57921 Finanzinstrumente Bilanzierung node57921->node61067 node61067->node59782 node59117 Kapitalgesellschaft node60479 Personengesellschaft node57378 Einheitsbilanz node57378->node59782 node57378->node59052 node57378->node59117 node57378->node60479 node62277 Vermögen node62068 Umwandlungssteuergesetz (UmwStG) node62068->node56241 node56242 Betriebsvermögensvergleich node56242->node56241 node56241->node62277 node56251 Bewertungsgrundsätze node56251->node58569 node60428 Pauschalwertberichtigungen steuerliche Grundsätze node60428->node58569 node61584 Stetigkeitsprinzip node61584->node58569 node61590->node58569 node61590->node56241
    Mindmap Maßgeblichkeitsprinzip Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/massgeblichkeitsprinzip-59782 node59782 Maßgeblichkeitsprinzip node58569 Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung ... node59782->node58569 node56241 Betriebsvermögen node59782->node56241 node57378 Einheitsbilanz node57378->node59782 node61067 Rückstellungen node61067->node59782 node56254 Bewertungsvorschriften nach Steuerrecht node56254->node59782

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete